Logo nowadaytechnol.com
Meinungen 2023

Mesh WiFi Router Im Vergleich Zu Ihrem Herkömmlichen Router

Inhaltsverzeichnis:

Mesh WiFi Router Im Vergleich Zu Ihrem Herkömmlichen Router
Mesh WiFi Router Im Vergleich Zu Ihrem Herkömmlichen Router
Video: Mesh WiFi Router Im Vergleich Zu Ihrem Herkömmlichen Router
Video: ДВА РОУТЕРА или MESH СЕТЬ? | Обзор устройств от ASUS 2023, Februar
Anonim

Hin und wieder stoßen wir auf technische Schlagworte, die zum Thema werden, weil sie die neuesten und besten in der aktuellen Technologielandschaft sind. Sie sind die Zukunft, in die wir mit unseren Gadgets gehen, und sie sind die fortschrittlichsten Funktionen, die wir bisher erreicht haben (oder hoffen, bald kommerzialisiert zu werden). Das neueste dieser „Schlagworte“ist „Mesh WiFi“, was für die meisten normalen WiFi-Benutzer (sprich: wir alle) etwas völlig Unbekanntes ist. Was ist Mesh WiFi? Wie funktioniert es? Was macht es anders? Dies sind alles Fragen, die Sie haben müssen. Wir werden uns in diesem Artikel mit ihnen befassen und dabei den traditionellen Router, mit dem wir alle vertraut sind, als Vergleichsmaßstab beibehalten.

Was ist Mesh WiFi?

Lassen Sie uns in erster Linie in Laienbegriffen verstehen, was genau Mesh WiFi-Setup ist. Nehmen Sie Ihren herkömmlichen WLAN-Router mit, den Sie zu Hause oder am Arbeitsplatz installiert haben. Betrachten Sie diesen speziellen Router für sich (d. H. Berücksichtigen Sie keine Extender, Booster oder andere Signalverstärker). Die Funktionsweise dieses WLAN-Routers besteht darin, dass Ihr Gerät eine Verbindung herstellen und Ihnen dann über das Outback Ihres Internetdienstanbieters einen Internetzugang gewähren kann. Ihr WLAN-Router verfügt über eine bestimmte Reichweite. Je weiter Sie sich aus dieser Reichweite herausbewegen, desto schlechter wird die Qualität Ihrer Verbindung. Dies liegt daran, dass Sie diesen einzigen Zugangspunkt (Ihren Router) haben, mit dem Sie eine Verbindung herstellen können, um Zugang zum Internet zu erhalten.

Image
visuelle Darstellung des Abdeckungsunterschieds (und möglicher Totzonen) zwischen dem herkömmlichen WLAN-Router-Setup und dem Mesh-WLAN-Netzwerk. Bild: TP-Link

Betrachten wir nun einen Extender oder Booster, den Sie möglicherweise zu Hause oder bei der Arbeit installiert haben. Wenn Sie über eine große Menge an WLAN verfügen, ist es üblich, mehrere solcher Router oder Access Points zu installieren, die das Signal des ursprünglichen Haupt-WLAN-Routers verstärken. Wenn Sie beispielsweise in jedem Raum einen Zugangspunkt haben, können die Personen in diesem Raum diesen Zugangspunkt verwenden, um eine Verbindung herzustellen und einen starken drahtlosen Empfang zu erhalten.

In dieser gesamten Situation können wir Ihnen mitteilen, dass die Stärke Ihres Verbindungssignals davon abhängt, wie nah oder fern Sie von Ihrem Router sind. Wenn Sie sich außerhalb der Reichweite befinden, können Sie die Geschwindigkeit Ihres Internets trennen oder verlangsamen. Durch mehrere Zugriffspunkte erhalten Sie mehr Punkte näher an der Stelle, an der Sie eine Verbindung herstellen möchten, wodurch die Qualität Ihres Konnektivitätssignals verbessert wird. Dies ist das Prinzip, von dem Mesh-WLAN-Router profitieren.

Mesh-WLAN-Router verfügen über einen zentralen primären Router, den Sie zu Hause (oder am Arbeitsplatz) installieren, und dieser zentrale primäre Router ist mit mehreren Knoten verbunden, die sich als Satellitenzugriffspunkte verhalten. Da es sich nicht um separate Router oder Extender handelt, verhalten sie sich zusammen mit Ihrer primären Einheit wie ein nahtloser Router. Sie arbeiten als eine Einheit. Ihr WiFi-Signal wird in dem Bereich verbreitet, in dem Sie Ihre Satellitenknoten verteilt haben, und wo immer Sie sich befinden, ist der nächstgelegene Knoten (derjenige, der das stärkste Verbindungssignal liefert) derjenige, der mit Ihrem Gerät interagiert. Sie müssen sich nicht mehr von einem Router trennen und eine Verbindung zum nächsten herstellen, wenn Sie einen anderen Raum betreten. Ihre Verbindungsgeschwindigkeit bleibt ziemlich konstant, wenn Sie nahtlos von einem Knoten und dann vom nächsten abpingen, je nachdem, wo Sie sich befinden.

Image
Grafische Darstellung des architektonischen Unterschieds zwischen dem herkömmlichen Router-Setup und dem Mesh WiFi-Netzwerk. Bild: Paul Bunyan Technologies

Neben der nahtlosen Konnektivität von Knoten zu Knoten ist ein weiterer Vorteil dieses Setups, dass es frei skalierbar ist. Die Größe Ihres Hauses oder Gebäudes spielt keine Rolle. Sie können einfach weitere Knoten derselben zentralen Primärrouter hinzufügen, um die Konnektivität zu erweitern und Ihnen mehr Satellitenpunkte für die Verbindung zu geben. Dieses Konzept stellt sicher, dass sich zu Hause oder bei der Arbeit keine Personen mit schlechter WLAN-Konnektivität befinden. Wenn dies der Fall ist, fügen Sie dort einfach einen Knoten hinzu.

Was unterscheidet Mesh-WLAN-Router von herkömmlichen?

Wie bereits erläutert, besteht der Hauptunterschied zwischen dem Mesh-WLAN-Router und dem herkömmlichen WLAN-Router darin, dass das Mesh-Setup nahtlos ist, während dies beim herkömmlichen nicht der Fall ist. Das Mesh-System verfügt über einen zentralen Zugangspunkt, der auf verschiedene Ecken des Areits ausgedehnt ist und sich über den Satellitenknoten erstrecken soll. Diese Knoten schaffen einen Raum umfassender Konnektivität, der die gesamte Abdeckung umgibt. Herkömmliche WLAN-Router haben dagegen einen Router als Zugangspunkt und benötigen Extender oder Booster (die im Wesentlichen separate Router sind), um das Signal zu verstärken. Dieses Setup ist nicht nahtlos und besteht lediglich aus der Verbindung zahlreicher primärer Router im Gegensatz zu einem primären Router im Mesh WiFi-Netzwerk und mehreren nahtlosen Satellitenknoten, die daraus hervorgehen.

Image
Vielzahl von Market Popular Mesh WiFi-Router-Knoten. Das Eero Mesh WiFi wird angezeigt. Bild: NY Times

Außerdem bestimmen der WiFi-Typ und die Verbindung, die Sie tatsächlich verwenden, die Internetgeschwindigkeit des Bewohners. Dies hängt vollständig von Ihrem Internetdienstanbieter ab. Was der Mesh WiFi-Router für Sie tun wird, ist jedoch, dass ein herkömmlicher Router den Zugangspunkt nicht durch die mehreren Knoten, die er über den gesamten Bereich verteilt hat, näher an Sie heranführt, sodass Ihre Geschwindigkeit und Konnektivität nicht beeinträchtigt werden Ergebnis der Entfernung vom Hauptzugangspunkt. Bei der herkömmlichen Einrichtung müssen Sie eine Verbindung zu dem Extender herstellen, der Ihnen am nächsten liegt, und dies ist Ihr neuer Access Point-Router.

Aufgrund der webartigen Reichweite der Satellitenknoten können Sie zahlreiche davon in einem Bereich verteilen. Beispielsweise können Sie in jedem der vier Ecken der Räume in einem geräumigen Bürogebäude vier Knoten haben. Wenn Sie jedoch ein Extender-Setup verwenden würden, hätten Sie bei Bedarf höchstens einen Extender pro Raum. Sie können sich auch für einen Extender pro Etage entscheiden. Es ist nicht machbar oder praktisch, mehrere Router-Zugangspunkte in einem Bereich zu haben. Der Vorteil der Einrichtung eines Knotennetzes besteht darin, dass Sie mehrere Knoten über ein Are verteilen können, da es sich nicht um grundsätzlich unabhängige Identitäten wie Router handelt. Sie sind Erweiterungen desselben primären zentralen Routers und kommunizieren nahtlos über Kabelwege mit ihm.

Abschließende Gedanken

Wie in diesem Artikel erläutert, unterscheidet sich das Mesh Wifi-Netzwerk aufgrund seiner Knotenverbindungen, die über einen Bereich verstreute Satellitenzugriffspunkte ermöglichen, grundlegend vom herkömmlichen Router-Setup. Durch den Vergleich wissen wir, dass die beiden Setups auf zwei verschiedene Arten funktionieren. Das wirft jedoch die Frage auf, welches WLAN-System besser eingerichtet ist. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Funktionsweise scheint das Mesh-WLAN-Routersystem im Idealfall effektiver zu sein. Theoretisch können Sie je nach Standort eine Verbindung zu verschiedenen Knoten herstellen, um den Effekt zu erzielen, dass Sie sich in der Nähe des Hauptzugriffspunktrouters befinden. Der Nutzen, den Sie aus diesem Setup ziehen, hängt jedoch stark davon ab, wo Sie es installiert haben. Wenn Sie in einem einstöckigen Studio-Apartment wohnen, zeigt die Installation des Mesh WiFi-Netzwerks keine signifikante oder bemerkenswerte Verbesserung der Konnektivität oder der Internetleistung. Wenn Sie jedoch in einem mehrstöckigen Haus wohnen oder das Setup in der Schule oder im Büro installieren möchten, übertrifft der Mesh WiFi-Router mit Sicherheit den herkömmlichen Router plus Extender- oder Booster-Setups.

Beliebt nach Thema