Logo nowadaytechnol.com
Technik 2023

Microsoft Word, Outlook Und PowerPoint, Damit Das AI-gestützte Tool Zur Automatischen Bildunterschrift Nach Azure Services Für Große Datenmengen Geschult Wird

Inhaltsverzeichnis:

Microsoft Word, Outlook Und PowerPoint, Damit Das AI-gestützte Tool Zur Automatischen Bildunterschrift Nach Azure Services Für Große Datenmengen Geschult Wird
Microsoft Word, Outlook Und PowerPoint, Damit Das AI-gestützte Tool Zur Automatischen Bildunterschrift Nach Azure Services Für Große Datenmengen Geschult Wird

Video: Microsoft Word, Outlook Und PowerPoint, Damit Das AI-gestützte Tool Zur Automatischen Bildunterschrift Nach Azure Services Für Große Datenmengen Geschult Wird

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 🆕 Update: Was ist neu in Teams & Microsoft 365? (August 2021) 2023, Januar
Anonim
Image
Microsoft Azure. CirtixGuru

Microsoft hat bestätigt, dass es ein leistungsstarkes und intelligentes Bildunterschriften-System entwickelt hat. Das AI-betriebene System kann schnell und autonom relevante Bildkationen erzeugen. Das System ist möglicherweise nicht so flüssig oder kreativ wie Menschen, die Bildunterschriften erstellen. Es wurde jedoch Berichten zufolge auf große Datenmengen trainiert, um die Relevanz und Genauigkeit zu verbessern. Microsoft stellt sicher, dass das System doppelt so leistungsfähig ist wie das in den Diensten des Unternehmens verwendete.

Microsoft hat ein neues automatisches Untertitelsystem für Bilder. Das System wird zuerst in Azure Cognitive Services gestartet. Microsoft hat jedoch angegeben, dass dies auch für Microsoft Word, Outlook und PowerPoint gilt.

Wie funktioniert das neue AI-Drive-Bildunterschriften-System?

Jedes AI-gesteuerte System muss zuerst an relevanten Datensätzen geschult werden. Diese Algorithmen lernen aus den Datenpunkten und können dann die erwarteten Verhaltensmuster nachahmen. Berichten zufolge ist auch das neue automatische Bildunterschriften-System von Microsoft mit einem riesigen Datensatz von Bildern trainiert, die mit Word gepaart wurden. Diese Wörter wurden einem bestimmten Objekt in einem Bild zugeordnet.

Nach dem ersten Training haben die Forscher das vorab trainierte Modell für die Beschriftung des bereits beschrifteten Bilddatensatzes optimiert. Der Trainings- und Feinabstimmungsprozess ermöglichte es dem KI-Modell zu lernen, wie man einen verständlichen Satz zusammensetzt. Das neue KI-Modell nutzt anschließend das visuelle Vokabular, um selbst Bildunterschriften für Bilder zu erstellen, die neuartige oder unterschiedliche Objekte genau enthalten. Es scheint, dass der Schwerpunkt auf dem Objekt liegt, das im Bild spezifisch oder einzigartig ist.

Wie bei allen AI-Modellen ist auch das Bildunterschriften-System von Microsoft nicht hundertprozentig genau oder perfekt. Microsoft stellt jedoch sicher, dass das neue AI-Modell doppelt so gut ist wie das Bildunterschriftenmodell, das derzeit in den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens verwendet wird. Interne Tests zeigen, dass das neue Modell Beschriftungen erstellen kann, die aussagekräftiger und genauer sind als die von Menschen manuell geschriebenen Beschriftungen, behauptet Xuedong Huang, technischer Mitarbeiter von Microsoft und Chief Technology Officer von Azure AI Cognitive Services in Redmond, Washington.

"Wir nutzen diesen KI-Durchbruch für Azure als Plattform, um eine breitere Kundengruppe zu bedienen." Es ist nicht nur ein Durchbruch in der Forschung; Die Zeit, die benötigt wurde, um diesen Durchbruch in Azure in die Produktion umzusetzen, ist ebenfalls ein Durchbruch. “

Dies ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg von Microsoft, um unsere Produkte und Dienstleistungen für alle zugänglicher zu machen. Forscher haben ein # AI-System entwickelt, das Bildunterschriften generiert, die dem entsprechen oder besser sind als das, was die Leute schreiben! #MSFTAdvocate

- Ken Ross (@hotkrossbits), 14. Oktober 2020

Huang wies darauf hin, dass Microsoft die Entwicklung, Verfeinerung und Bereitstellung von KI-Modellen, die mit von Menschen erstellten Inhalten konkurrieren können, erheblich beschleunigen kann. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Modelle normalerweise bestimmten Richtlinien folgen und sich stark auf die Datensätze stützen.

Microsoft hat in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, die Leistungsfähigkeit der KI für mehrere seiner Produkte und Dienstleistungen zu nutzen. KI hat die Kraft, die Produktivität zu steigern und gleichzeitig den Menschen die Freiheit zu geben, kreativere Aufgaben zu erledigen. Interessanterweise möchte Microsoft allen Benutzern mit dem neuen automatischen Bildunterschriften-System den Zugriff auf wichtige Inhalte in jedem Bild für Menschen mit Sehbehinderung erleichtern.

Beliebt nach Thema