Logo nowadaytechnol.com
Windows 2023

UPDATE: ASUS Smart Gesture Driver Kann Nicht Installiert Werden

Inhaltsverzeichnis:

UPDATE: ASUS Smart Gesture Driver Kann Nicht Installiert Werden
UPDATE: ASUS Smart Gesture Driver Kann Nicht Installiert Werden
Video: UPDATE: ASUS Smart Gesture Driver Kann Nicht Installiert Werden
Video: Unable to Install ASUS Smart Gesture Driver FIX 2023, Februar
Anonim

ASUS Smart Gesture ist ein Treiber, mit dem Sie Ihr Touchpad präziser verwenden und die angebotenen Funktionen verbessern können. Der Treiber ist einfach und leicht zu installieren, da nur wenige Klicks erforderlich sind. In einigen Fällen läuft der Prozess jedoch möglicherweise nicht so reibungslos ab, und Benutzer erhalten eine Fehlermeldung, die sie daran hindert, den Treiber zu installieren. Diese Fehlermeldung ist wirklich ärgerlich, da sie nur darauf hinweist, dass das Installationspaket ein Problem aufweist. Gemäß der Fehlermeldung laden Benutzer das Treiberinstallationsprogramm häufig erneut herunter, in der Hoffnung, den Fehler zu beheben, aber das Problem besteht weiterhin.

Image
Installationsfehler des ASUS Smart Gesture-Treibers

Wie sich herausstellt, liegt das Problem nicht beim Installationsprogramm, sondern bei anderen Faktoren, die das Problem verursachen. Je nach Fall kann dies durch Berechtigungsprobleme verursacht werden, bei denen das Treiberinstallationsprogramm nicht über ausreichende Berechtigungen verfügt. In anderen Fällen kann das Problem sogar mit dem BIOS Ihres Laptops zusammenhängen. Wir werden sie unten im Detail behandeln, also lassen Sie uns darauf eingehen.

  • Nicht ausreichende Berechtigungen - Einer der Gründe, warum dieses Problem auftreten kann, sind unzureichende Berechtigungen. In einigen Fällen kann das Installationsprogramm nicht fortgesetzt werden, wenn das Treiberinstallationsprogramm nicht über ausreichende Berechtigungen verfügt. Daher wird eine Meldung angezeigt, die auf ein Problem mit dem Installationsprogramm hinweist. Um dies zu beheben, müssen Sie das Treiberinstallationsprogramm als Administrator ausführen.
  • Veraltetes BIOS - Wie sich herausstellt, kann das Problem auch verursacht werden, wenn Sie eine veraltete BIOS-Version haben. Hersteller veröffentlichen häufig aktualisierte Versionen ihres BIOS, ohne dass die Benutzer dies wissen. Darüber hinaus kann das Problem in einigen Situationen, in denen Sie die optimierten Einstellungen laden müssen, um es zu beseitigen, auch mit Ihren BIOS-Einstellungen zusammenhängen.

Nachdem wir uns nun mit den möglichen Ursachen dieses Problems befasst haben, lassen Sie uns die verschiedenen Methoden durchgehen, mit denen Sie den ASUS Smart Gesture-Treiber installieren können. Folgen Sie durch.

Methode 1: Führen Sie das Installationsprogramm als Administrator aus

Einer der häufigsten Gründe, warum diese Fehlermeldung, wie bereits erwähnt, angezeigt wird, liegt darin, dass sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügt. Daher sollten Sie als Erstes die Anwendung als Administrator ausführen, wenn Sie mit dem genannten Problem konfrontiert sind. Wenn Sie dies tun, erhalten Sie Administratorberechtigungen. Falls Hintergrunddienste dies unterbrechen, können diese überschrieben werden. Dies ist ziemlich einfach und erfordert nur wenige Klicks. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

  1. Navigieren Sie zunächst zu dem Pfad, in dem sich der Fahrer befindet.
  2. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Installationsprogramm.
  3. Wählen Sie aus dem angezeigten Dropdown-Menü die Option Als Administrator ausführen Möglichkeit.

    Image
    Wird als Administrator ausgeführt
  4. Wenn das Dialogfeld "Benutzerkontensteuerung" angezeigt wird, klicken Sie auf "Ja", damit das Installationsprogramm ausgeführt werden kann.
  5. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Methode 2: Kompatibilitätstest ausführen

Eine andere Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, einen Kompatibilitätstest für das Installationsprogramm durchzuführen. Windows scannt die App, um festzustellen, ob Kompatibilitätsprobleme vorliegen. Falls vorhanden, versucht das Betriebssystem, diese zu beheben, sodass Sie das Installationsprogramm und den Treiber ausführen können. Dies wurde von einem Benutzer gemeldet, der mit einem ähnlichen Problem konfrontiert war. Dies ist auch ziemlich einfach zu tun. Befolgen Sie die Anweisungen unten:

  1. Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf das Installationsprogramm und gehen Sie dann zu Eigenschaften.

    Image
    Wird als Administrator ausgeführt
  2. Wechseln Sie im Eigenschaftenfenster zu Kompatibilität Tab.
  3. Wenn Sie sich auf der Registerkarte Kompatibilität befinden, klicken Sie auf Führen Sie die Kompatibilitäts-Fehlerbehebung aus Option zum Starten der Fehlerbehebung.

    Image
    Kompatibilitäts-Tab
  4. Dies kann einige Minuten dauern, warten Sie also unbedingt darauf.
  5. Danach werden Sie aufgefordert, das Programm erneut auszuführen.
  6. Wenn nicht, führen Sie das Programm einfach manuell aus.
  7. Überprüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Methode 3: BIOS-optimierte Standardeinstellungen laden

Wie sich herausstellt, kann das Problem in einigen Fällen auch durch Ihre BIOS-Einstellungen verursacht werden. Glücklicherweise gibt es im ASUS BIOS-Menü eine Option, mit der Sie die optimierten Standardwerte für das BIOS laden können. Dies hat Berichten zufolge das Problem für mehrere Benutzer gelöst, sodass es möglicherweise auch für Sie funktioniert. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

  1. Öffnen Sie zunächst die die Einstellungen Fenster durch Drücken von Windows-Taste + I.. Alternativ können Sie einfach zum gehen Startmenü und klicken Sie auf die die Einstellungen Symbol auf der linken Seite.
  2. Danach begeben Sie sich im Fenster Einstellungen zum Update & Sicherheit Bildschirm.

    Image
    Windows-Einstellungen
  3. Gehen Sie im Bildschirm Update & Sicherheit zu Wiederherstellung Registerkarte auf der linken Seite.
  4. Klicken Sie dort auf Jetzt neustarten Schaltfläche unter Fortgeschrittenes Start-up.

    Image
    Windows-Wiederherstellungseinstellungen
  5. Klicken Sie nach dem Neustart Ihres Notebooks auf Fehlerbehebung Möglichkeit.

    Image
    Windows-Wiederherstellung
  6. Dann machen Sie sich auf den Weg zu Erweiterte Optionen.
  7. Klicken Sie anschließend im Bildschirm Erweiterte Optionen auf UEFI-Firmware-Einstellungen Möglichkeit.

    Image
    Erweiterte Optionen für die Windows-Wiederherstellung
  8. Klicken Sie abschließend auf Neu starten Schaltfläche, um in Ihr BIOS zu gelangen.
  9. Sobald Sie in Ihrem BIOS sind, drücken Sie die F7 Schlüssel zum Gehen Fortgeschrittener Modus.
  10. Gehen Sie jetzt zum Ausgang Registerkarte und wählen Sie die Optimierte Standardeinstellungen laden Möglichkeit.
  11. Sobald Sie dies getan haben, speichern Sie Ihr BIOS und beenden Sie es.
  12. Starten Sie Windows und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 4: BIOS aktualisieren

Wenn die oben genannten Lösungen für Sie nicht funktionieren, müssen Sie Ihr BIOS aktualisieren. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie eine alte BIOS-Version auf Ihrem Notebook ausführen, die möglicherweise das Problem verursacht, wie es bei einigen anderen Benutzern der Fall war. Um Ihr BIOS zu aktualisieren, müssen Sie zuerst die neueste verfügbare Version herunterladen und sie dann auf einem externen Speichergerät wie USB speichern. Befolgen Sie die Anweisungen unten:

  1. Gehen Sie zunächst zum ASUS-Unterstützung Seite? ˅.
  2. Suchen Sie dann nach der Modellnummer Ihres Notebooks und drücken Sie Eingeben.

    Image
    ASUS Support Website
  3. Gehen Sie auf der neuen Seite zu Treiber & Dienstprogramm Tab.
  4. Wechseln Sie dann zu BIOS & FIRMWARE Kategorie.
  5. Wählen Sie dort Ihr Modell aus dem Dropdown-Menü.
  6. Dadurch werden die neuesten Versionen aufgelistet, die für Ihr Gerät verfügbar sind.
  7. Drücke den Herunterladen Schaltfläche unter dem BIOS-Update (Windows) Überschrift.

    Image
    Herunterladen des BIOS-Installationsprogramms
  8. Führen Sie nach Abschluss des Downloads das Installationsprogramm aus und gehen Sie die Eingabeaufforderungen durch.
  9. Wenn Sie zum Neustart aufgefordert werden, tun Sie dies. Stellen Sie sicher, dass Ihr Netzteil angeschlossen ist, wenn Sie das BIOS aktualisieren.
  10. Wenn Sie zum BIOS-Bildschirm gelangen, klicken Sie auf Ja Schaltfläche, um das Update zu starten.
  11. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Sobald dies erledigt ist, wird Ihr Gerät automatisch neu gestartet.
  12. Nach dem Start von Windows wurde Ihr BIOS erfolgreich aktualisiert.
  13. Führen Sie das Installationsprogramm abschließend erneut aus, um festzustellen, ob das Problem behoben wurde.

Beliebt nach Thema