Logo nowadaytechnol.com
Windows 2023

[FIX] Google Chrome Zeigt Keine YouTube-Kommentare An

Inhaltsverzeichnis:

[FIX] Google Chrome Zeigt Keine YouTube-Kommentare An
[FIX] Google Chrome Zeigt Keine YouTube-Kommentare An
Video: [FIX] Google Chrome Zeigt Keine YouTube-Kommentare An
Video: YouTube-Kommentare aktivieren/deaktivieren #wiegehtYouTube 2023, Februar
Anonim

Google Chrome ist einer der bekanntesten Browser überhaupt. Browser sind zu einem wichtigen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden, da sie für Unterhaltung, Arbeit und vieles mehr verwendet werden. Eines der Probleme, mit denen Nutzer bei der Verwendung von Google Chrome konfrontiert sind, ist in der Regel spezifisch für die YouTube-Plattform. Wie sich herausstellt, können Nutzer in einigen Fällen den Kommentarbereich von YouTube-Videos nicht anzeigen. Dies ist für einige möglicherweise nicht sehr ärgerlich, da Sie das Video weiterhin anzeigen können. Für andere ist es jedoch wichtig, da damit Fragen gestellt werden können und so weiter. Das Problem ist nur auf Google Chrome beschränkt, da Berichten zufolge die Verwendung eines anderen Browsers für den Zugriff auf YouTube die Kommentare problemlos lädt.

Image
YouTube-Kommentare werden nicht angezeigt

Nun gibt es nicht viele Gründe, aus denen dies verursacht werden kann. Eines der Dinge, die bei solchen Problemen häufig eine Rolle spielen, sind Add-Ons von Drittanbietern, die Sie in Ihrem Browser installiert haben. Dies ist jedoch nicht die einzige Ursache. Wir werden die Ursachen des Problems weiter unten ausführlich erläutern. Also, lasst uns darauf eingehen.

  • Browser-Cookies - Einer der Gründe, warum Sie möglicherweise auf dieses Problem stoßen, können die von der YouTube-Website in Ihrem Browser gespeicherten Cookies sein. Heutzutage werden auf jeder Website Cookies verwendet, um Informationen zu Ihren Besuchen zu speichern und ihnen die Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung zu erleichtern. Um dies zu beheben, müssen Sie daher Ihre Browser-Cookies löschen.
  • YouTube-Geschichte - Wie sich herausstellt, kann das Problem in einigen Szenarien auch durch den Verlauf Ihres Browsers ausgelöst werden. Ihr Browser speichert den Verlauf der von Ihnen besuchten Websites, damit Sie problemlos darauf zugreifen können. In einigen Fällen kann dies das besagte Problem mit YouTube verursachen. Um dies zu beheben, müssen Sie Ihren Browserverlauf löschen.
  • Addons von Drittanbietern - Ein weiteres Problem, das zu diesem Problem führen kann, sind die Add-Ons von Drittanbietern, die Sie in Ihrem Browser installiert haben. Es ist bekannt, dass Add-Ons von Drittanbietern mehrere Probleme verursachen. In diesem speziellen Fall werden Adblock-Addons häufig von der verantwortlichen Partei gehalten. Daher müssen Sie das Add-On eines Drittanbieters entfernen, um dies zu beheben.

Lassen Sie uns mit den verschiedenen möglichen Ursachen des Problems, die jetzt aus dem Weg sind, auf die Korrekturen eingehen, die Sie implementieren können, um den Kommentarbereich wiederherzustellen. Fangen wir an.

Methode 1: Löschen von Browser-Cookies und -Historie

Wie sich herausstellt, sollten Sie bei der Behebung des genannten Problems zunächst die Browser-Cookies löschen, um das Problem zu beheben. Sie werden von fast jeder Website im Internet verwendet, um Ihre Einstellungen und andere Daten in Ihrem Browser zu speichern. Wenn Sie die Website erneut besuchen, können sie Ihre Einstellungen leicht laden und so Ihre allgemeine Benutzererfahrung verbessern. In einigen Fällen können Cookies jedoch auch bestimmte Probleme mit der Website verursachen, z. B. diese. Daher besteht der erste Schritt zur Lösung dieses Problems darin, die Browser-Cookies zu löschen.

Neben Cookies kann auch Ihr Browserverlauf zuweilen der Schuldige in dieser Ausgabe sein. Gemäß mehreren Benutzerberichten wurde das Problem für sie behoben, nachdem sie ihren Browserverlauf gelöscht hatten. Anstatt dies einzeln zu tun, können wir daher beide in go löschen. Beachten Sie jedoch, dass dadurch Ihr gesamter Verlauf gelöscht wird. Daher kann sich Ihr Browser an keine der von Ihnen besuchten Websites erinnern. Denken Sie also daran. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Schritte:

  1. Öffnen Sie zunächst Ihre Chrom Browser.
  2. Klicken Sie dann oben rechts auf Mehr Taste durch die drei parallelen Punkte angezeigt.
  3. Gehen Sie im Dropdown-Menü zu Mehr Werkzeuge und wählen Sie dann Browserdaten löschen.

    Image
    Chrome Mehr Menü
  4. Stellen Sie dann im Dialogfeld Browser-Popup löschen sicher, dass die Browser-Verlauf und Kekse und andere Site-Datenoptionen sind angekreuzt.
  5. Schließlich für die Zeitspanne, gerade Alle Zeit aus der Dropdown-Liste. Falls Sie Ihren Allzeitverlauf nicht löschen möchten, können Sie auch einen bestimmten Zeitraum angeben, innerhalb dessen das Problem aufgetreten ist.

    Image
    Löschen von Browserdaten
  6. Sobald Sie dies getan haben, klicken Sie auf die Daten löschen Option zum Löschen des Browserverlaufs und der Cookies.
  7. Öffne danach YouTube erneut, um zu sehen, ob die Kommentare geladen sind.

Methode 2: Deaktivieren Sie Add-Ons von Drittanbietern

Addons von Drittanbietern sind häufig nützlich und bieten Extrfunktionalität. In einigen Fällen verursachen sie jedoch auch bestimmte Probleme. Daher müssen Sie sie entfernen, bis das Problem vom Eigentümer des Add-Ons behoben wurde. Die meisten Benutzer verwenden Adblock-Add-Ons, um die verschiedenen Anzeigen zu entfernen, die auf verschiedenen Websites geschaltet werden. Wie sich herausstellt, kann der Adblock das besagte Problem in einigen Fällen verursachen, wie vom Benutzer bestätigt. Wenn Sie jedoch keinen Adblocker verwenden, können die anderen Erweiterungen das Problem ebenfalls verursachen. Daher müssen Sie das verantwortliche Add-On suchen. Um dies zu tun, können Sie zunächst überprüfen, ob das Problem ohne Add-Ons weiterhin besteht. Ist dies nicht der Fall, bedeutet dies, dass das Problem durch die Add-Ons verursacht wird.

Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

  1. Um Chrome ohne Add-Ons zu starten, können Sie das Incognito-Fenster verwenden. Standardmäßig sind alle Add-Ons in deaktiviert Inkognito-Modus es sei denn, Sie erlauben sie manuell.
  2. Stellen Sie daher sicher, dass alle Add-Ons für den Inkognito-Modus deaktiviert sind, indem Sie auf gehen Mehr> Weitere Tools> Erweiterungen.

    Image
    Google Chrome-Erweiterungen
  3. Dort geh zum Einzelheiten Seite jedes Add-Ons, scrollen Sie nach unten und stellen Sie sicher, dass die Inkognito einlassen Option ist deaktiviert.

    Image
    Erweiterungsdetails
  4. Öffnen Sie danach einen Inkognito-Modus und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
  5. Wenn dies der Fall ist, deaktivieren Sie alle Addons in Ihrem Browser und aktivieren Sie sie dann einzeln, um das verantwortliche Add-On zu finden.
  6. Wenn Sie das verantwortliche Add-On gefunden haben, entfernen Sie es und Sie können loslegen.

Beliebt nach Thema