Logo nowadaytechnol.com
Hardware 2023

AMD ZEN 3 ‘Vermeer’ Ryzen 7 5800X Durchgesickerter Benchmark Enthüllt Spezifikationen Und Merkmale Der Kommenden 5000er Serie

Inhaltsverzeichnis:

AMD ZEN 3 ‘Vermeer’ Ryzen 7 5800X Durchgesickerter Benchmark Enthüllt Spezifikationen Und Merkmale Der Kommenden 5000er Serie
AMD ZEN 3 ‘Vermeer’ Ryzen 7 5800X Durchgesickerter Benchmark Enthüllt Spezifikationen Und Merkmale Der Kommenden 5000er Serie

Video: AMD ZEN 3 ‘Vermeer’ Ryzen 7 5800X Durchgesickerter Benchmark Enthüllt Spezifikationen Und Merkmale Der Kommenden 5000er Serie

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: AMD RYZEN 5000 УДИВИЛИ! ZEN 3 РВЁТ INTEL в ИГРАХ - 5950X, 5900X, 5800X и 5600x 2023, Februar
Anonim
Image
Starke GPU

Die kommende AMD 5000-Serie ist zweifellos ein ziemlicher Evolutionssprung, da sie auf der neuen ZEN 3-Architektur basiert. Nicht wenige Prozessoren dieser unangekündigten AMD Ryzen 5000-Serie sind kürzlich online aufgetaucht, darunter der AMD ZEN 3 „Vermeer“Ryzen 7 5800X. Das neueste Leck bestätigt nun einige weitere wichtige Aspekte der ZEN 3-basierten CPU.

AMD hat eine Präsentation am 8. Oktober 2020 geplant. Das Unternehmen wird voraussichtlich auf der Veranstaltung die neuesten technologischen Fortschritte für seine Desktop-Plattform bereitstellen. Experten gehen davon aus, dass AMD bekannt geben könnte, dass die neueste Generation von CPUs als Teil der AMD Ryzen 5000-Serie angeboten wird. Das Unternehmen scheint die AMD Ryzen 4000-Serie aufgegeben zu haben, die nun exklusiv für die Renoir-Serie bleiben könnte, die aus ZEN 2-basierten Prozessoren besteht.

AMD ZEN 3 ‘Vermeer’ Ryzen 7 5800X Technische Daten, Merkmale:

Letzte Woche tauchte der AMD ZEN 3 „Vermeer“Ryzen 7 5700U online auf der Benchmark-Website Ashes of the Singularity auf. Sogar der Ryzen 7 5800X erschien, aber Details waren rar. Dieses Leck bestätigte effektiv, dass AMD die Benennung der Ryzen 4000-Serie für seine Desktop-Teile überspringt.

Die Benennung der AMD Ryzen 5000-Serie passt natürlich gut zum kommenden ZEN 3-basierten AMD „Cezanne“für das Desktop-Segment und sogar zur Lucienne-Serie für das Mobile-Computing-Segment. Die Benennung würde es Verbrauchern, die beabsichtigen, von Intel zu wechseln, viel einfacher machen.

AMD Ryzen 7 5800X 8-Core-Prozessorhttps://t.co/ZhMPIwfRHy pic.twitter.com/L0ej7wgekk

- APISAK (@TUM_APISAK), 29. September 2020

Beim AMD ZEN 3 „Vermeer“Ryzen 7 5800X bot der AotS-Benchmark nicht viele Details. Dies liegt daran, dass die Plattform keine Spezifikationen der Geräte wie CPU- oder GPU-Frequenzen aufzeichnet. Der Benchmark zeigt auch nicht die Testbench-Plattform an, die die Taktraten oder das Motherboard enthalten sollte, die für diese Testläufe verwendet wurden.

Der durchgesickerte Benchmark bietet jedoch einige wichtige Details zur AMD ZEN 3 „Vermeer“Ryzen 7 5800X-CPU. Darüber hinaus scheint der Benchmark die AMD-CPU mit der 10 von Intel zu vergleichenth-Gen Core i9-10900K. Die AMD Ryzen 7 5800X ist eine 8-Kern-16-Thread-CPU. Die AMD Ryzen 9 5900X wird voraussichtlich eine 12-Kern-24-Thread-CPU sein. Im Vergleich dazu ist der Intel Core i9-10900K eine 10 Core 20 Thread CPU.

Image
[Bildnachweis: VideoCardz]
Image
[Bildnachweis: VideoCardz]

Die genauen oder endgültigen Taktraten des AMD ZEN 3 „Vermeer“Ryzen 7 5800X sind noch nicht bekannt. Der Benchmark könnte leicht zu einer frühen technischen Stichprobe gehören. Das durchschnittliche Batch-Ergebnis für den Ryzen 7 5800X betrug 59,3 FPS, und bei den CPU-Frames wurden 133,6 FPS erzielt. Die Top-End-CPU von Intel erreichte im Durchschnitt 60,3 FPS und 114,8 FPS aus den CPU-Frameraten. Die Ergebnisse zeigen natürlich deutlich, wie gut AMD die neue ZEN 3-CPU gebaut hat, die dem Top-Performer von Intel sehr nahe kommt.

AMD wird bald die Wahl für Gamer?

Mehrere Berichte haben gezeigt, dass AMD-CPUs Intel bei der Single-Thread-Leistung bereits übertroffen haben. Die ZEN 3-Architektur wurde speziell optimiert, um die Taktraten zu steigern. Intel-CPUs wurden von Spielern aufgrund der geringfügig geringen Latenz zwischen den Kernen traditionell bevorzugt.

Darüber hinaus wurden Spiele traditionell für Intel-CPUs optimiert, obwohl sie auch auf AMD-Prozessoren gut funktionieren. Mit den kommenden AMD-CPUs auf ZEN 3-Basis hat das Unternehmen jedoch daran gearbeitet, die zahlreichen kleineren Aspekte zu berücksichtigen. Diese CPUs werden sicherlich von dem verbesserten 7-nm-Herstellungsprozess profitieren. Daher wird es interessant sein zu sehen, wie Gamer und Enthusiasten auf die neuesten AMD-CPUs reagieren, die in den nächsten Tagen eintreffen werden.

Beliebt nach Thema