Logo nowadaytechnol.com
Windows 2023

Fix: Schnelles One-Step-Update Funktioniert Nicht

Inhaltsverzeichnis:

Fix: Schnelles One-Step-Update Funktioniert Nicht
Fix: Schnelles One-Step-Update Funktioniert Nicht

Video: Fix: Schnelles One-Step-Update Funktioniert Nicht

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 3 häufige, aber leicht zu behebende Fehler bei Ihrem E-Bike. 2023, Februar
Anonim

Schnelles Update in einem Schritt (OSU) kann nicht arbeiten aufgrund einer veralteten Version von QuickBooks oder einer veralteten Windows-Installation. Der betroffene Benutzer stößt auf den Fehler, wenn er versucht, ein Quicken One Step Update durchzuführen, und QuickBooks hängt (der Benutzer muss entweder sein System neu starten oder den Task-Manager verwenden, um den QuickBooks-Prozess abzubrechen). Alle Konten zeigen den Status des Wartens auf die Ewigkeit. Die Konten können einzeln aktualisiert werden, jedoch nicht mit OSU. Das Problem ist nicht auf eine einzelne Version und den Build von QuickBooks beschränkt. Für viele Benutzer begann das Problem nach dem QuickBooks-Update.

Image
Schnelles One-Step-Update funktioniert nicht

Bevor Sie mit den Lösungen zur Behebung von Quicken One Step Update fortfahren, neu starten Versuchen Sie erneut, ein One-Step-Update durchzuführen, um vorübergehende Störungen auszuschließen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Bankkontonummern in QuickBooks sind korrekt. Überprüfen Sie außerdem, ob das Problem im abgesicherten Modus Ihres Systems weiterhin besteht. Ausloggen Melden Sie sich dann erneut bei QuickBooks an, um zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht. Stellen Sie sicher, wenn Ihre ID beschleunigen ist in den QuickBooks-Einstellungen richtig eingestellt. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine aktualisierte Version von Windows verwenden.

Lösung 1: Aktualisieren Sie QuickBooks auf den neuesten Build

QuickBooks wird regelmäßig aktualisiert, um bekannte Fehler zu beheben und neue Funktionen zu berücksichtigen. Möglicherweise tritt der Fehler auf, wenn Sie eine veraltete Version von QuickBooks verwenden. In diesem Zusammenhang kann das Problem durch Aktualisieren von QuickBooks auf den neuesten Build behoben werden.

  1. Erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt (nur für den Fall, dass die neuesten Updates nicht den Anforderungen entsprechen).
  2. Starte den QuickBooks und öffnen Sie seine Datei Speisekarte.
  3. Jetzt saugen Sie vorbei Unternehmen sichern und dann Lokale Sicherung erstellen. Befolgen Sie nun die Anweisungen auf Ihrem Bildschirm, um eine manuelle Sicherung Ihrer Unternehmensdatei zu erstellen.

    Image
    Sichern Sie die Unternehmensdatei in Quickbooks
  4. Öffnen Sie nach dem Sichern der Datei die Hilfe Menü der QuickBooks.
  5. Klicken Sie nun auf Aktualisieren Sie QuickBooks und navigieren Sie zu Jetzt aktualisieren Tab.

    Image
    Aktualisieren Sie QuickBooks
  6. Wählen Sie dann das Update aus und klicken Sie auf Updates bekommen Taste.

    Image
    Klicken Sie in den OSU-Einstellungen auf die Schaltfläche Updates abrufen
  7. Warten für den Abschluss des Update-Vorgangs und dann Ausfahrt die QuickBooks.
  8. Jetzt Relaunch die QuickBooks und überprüfen Sie, ob das One Step Update einwandfrei funktioniert.

Lösung 2: Deaktivieren Sie die Proxy-Einstellungen auf Ihrem System

Proxyserver helfen ihren Benutzern dabei, die Einschränkungen verschiedener ISPs zu umgehen. Möglicherweise tritt der diskutierte Fehler jedoch auf, wenn Sie einen Proxyserver verwenden und keine sichere Verbindung hergestellt werden kann. In diesem Szenario kann das Problem durch Deaktivieren des Proxyservers behoben werden.

  1. Rechtsklick auf der Windows Klicken Sie auf die Schaltfläche und dann im angezeigten Menü auf die Einstellungen.

    Image
    Öffnen Sie die Windows-Einstellungen
  2. Klicken Sie nun auf Netzwerk & Internet.

    Image
    Öffnen der Netzwerk- und Interneteinstellungen
  3. Dann klicken Sie auf Proxy (befindet sich im linken Bereich des Fensters).
  4. Deaktivieren Sie nun die Option von Einstellungen automatisch ermitteln.
  5. Deaktivieren Sie dann die Option von Verwenden Sie das Setup-Skript. Jetzt deaktivieren Verwenden Sie den Proxyserver (unter Manuelles Proxy-Setup).

    Image
    Deaktivieren Sie den Proxy in Windows
  6. Neu starten Überprüfen Sie auf Ihrem System und überprüfen Sie beim Neustart, ob der Fehler in QuickBooks behoben ist.

Lösung 3: Deinstallieren Sie das Buggy OS Update

Microsoft hat in der Vergangenheit fehlerhafte Updates durchgeführt, und das OSU-Problem (wenn es nach einem OS-Update gestartet wird) kann auch darauf zurückzuführen sein. In diesem Fall kann das OSU-Problem durch Deinstallieren des fehlerhaften Updates behoben werden. Sie können später jederzeit wieder auf den neuesten Build aktualisieren.

  1. Drücken Sie die Windows Schlüssel und dann in der Windows-Suche Feld, Typ Schalttafel. Wählen Sie nun in der Ergebnisliste aus Schalttafel.

    Image
    Suchen und öffnen Sie die Systemsteuerung
  2. Dann klicken Sie auf Programm deinstallieren (unter Programme).

    Image
    Klicken Sie auf Programm deinstallieren
  3. Klicken Sie nun auf Zeige installierte Updates (im linken Bereich des Fensters) und wählen Sie dann in den installierten Updates die aus problematisches Update und dann auf klicken Deinstallieren.

    Image
    Installierte Updates in Programmen und Funktionen anzeigen
  4. Jetzt, warten für den Abschluss der Deinstallation des Updates und dann neu starten dein System.
  5. Überprüfen Sie beim Neustart, ob QuickBooks ordnungsgemäß funktioniert.

Lösung 4: Erlauben Sie Cookies auf Ihrem System

Cookies werden von Anwendungen zum Speichern der Server- / Client-Kommunikation verwendet. Möglicherweise tritt der vorliegende Fehler auf, wenn die Cookie-Richtlinie Ihres Systems den Betrieb von QuickBooks behindert. In diesem Fall kann das QuickBooks-Problem durch Zulassen der Cookies auf Ihrem System behoben werden.

  1. Klick auf das Windows Schaltfläche und geben Sie dann ein Schalttafel (in der Windows-Suchleiste). Wählen Sie nun Schalttafel (in den Ergebnissen).
  2. Wählen Sie nun Netzwerk und Internet und dann auf klicken Internet Optionen.

    Image
    Öffnen Sie die Internetoptionen in der Systemsteuerung
  3. Navigieren Sie dann zu Privatsphäre Klicken Sie auf die Registerkarte Fortgeschrittene Taste.

    Image
    Öffnen Sie die erweiterten Datenschutzeinstellungen
  4. Nun unter der Option Erstanbieter-Cookies, wählen Akzeptieren.
  5. Dann unter der Option Dritte Seite Cookies auswählen Akzeptieren.
  6. Aktivieren Sie nun die Option Sitzungscookies immer zulassen.

    Image
    Cookies auf Ihrem System zulassen
  7. Klicken Sie dann auf OK Klicken Sie auf die Schaltfläche und klicken Sie erneut auf OK Taste.
  8. Jetzt, neu starten Überprüfen Sie auf Ihrem System und überprüfen Sie beim Neustart, ob QuickBooks ordnungsgemäß funktioniert.

Lösung 5: Löschen Sie die Protokolldatei von QuickBooks

Die Informationen in der Protokolldatei von QuickBooks werden zur Fehlerbehebung bei der QuickBooks-Installation verwendet (von der QuickBooks-Unterstützung). Möglicherweise tritt der vorliegende Fehler auf, wenn die Größe der Protokolldatei zu stark zugenommen hat (in einigen Fällen um mehr als 1 GB). In diesem Fall kann das Problem möglicherweise durch Löschen der Protokolldatei (keine Sorge, die Datei wird beim nächsten Start der QuickBooks neu erstellt) behoben werden.

  1. Ausgang die QuickBooks und stellen Sie sicher Kein QuickBooks-Prozess wird im Task-Manager ausgeführt.
  2. Drücken Sie nun die Windows + R. Tasten (gleichzeitig) und navigieren Sie dann zu folgendem Pfad:

    %Anwendungsdaten%

    Image
    Laufender Dialog:% appdata%
  3. Öffnen Sie nun die Beschleunigen Ordner und öffnen Sie dann die Log Mappe.
  4. Jetzt löschen das qw.log Datei (es wird besser sein Sichern Sie die Protokolldatei Standort speichern).

    Image
    Löschen Sie die Datei qw.log
  5. Jetzt neu starten Überprüfen Sie auf Ihrem System und überprüfen Sie beim Neustart, ob das Quicken OSU-Problem behoben ist.

Lösung 6: Deaktivieren Sie die Animationseinstellungen von QuickBooks

Animationen in der Anwendung werden verwendet, um den ästhetischen Sinn des Benutzers zu befriedigen. Diese Animationen können Ihr System jedoch manchmal überlasten. Es ist bekannt, dass QuickBooks OSU-Probleme verursacht, wenn Animationen aktiviert sind. In diesem Fall kann das Problem durch Deaktivieren der Animationen in den QuickBooks-Einstellungen behoben werden.

  1. Starte den QuickBooks Anwendung und öffnen Sie seine Bearbeiten Speisekarte.
  2. Klicken Sie nun auf Präferenz und dann im linken Bereich des Fensters auswählen Einrichten.
  3. Deaktivieren Sie dann im linken Bereich des Fensters die Animationen von Deaktivieren das Kontrollkästchen von “Animation einschalten”.

    Image
    Deaktivieren Sie die Automatisierung in den QuickBooks-Einstellungen
  4. Jetzt Relaunch die QuickBooks und überprüfen Sie dann, ob das Problem behoben ist.
  5. Wenn nicht, Lösung wiederholen 5 und wiederholen Sie dann die oben genannten Schritte, um zu überprüfen, ob die OSU ordnungsgemäß funktioniert.

Lösung 7: Führen Sie die OSU durch, nachdem Sie die Onlinedienste deaktiviert haben

QuickBooks hat einen bekannten Fehler, aufgrund dessen die OSU möglicherweise in der Operation hängen bleibt, wenn die Onlinedienste aktiviert sind. Das gleiche könnte der Grund für das vorliegende Problem sein. In diesem Zusammenhang kann das Problem durch Ausführen der OSU nach Deaktivieren der Onlinedienste behoben werden.

  1. Starte den QuickBooks und klicken Sie auf Ein-Schritt-Update-Einstellungen (in der Symbolleiste).
  2. Dann, Deaktivieren Sie alle Onlinedienste.

    Image
    Deaktivieren Sie Onlinedienste während der Ausführung der OSU
  3. Klicken Sie nun auf die Jetzt aktualisieren Klicken Sie auf die Schaltfläche und überprüfen Sie, ob das OSU-Problem behoben ist.
  4. Wenn ja, dann Aktivieren Sie Online-Dienste nacheinander (Cloud-Synchronisierung, Angebote, Aktualisierungsrechnungen, mobile Synchronisierung, Investitionssynchronisierung usw.), bis Sie den problematischen Service finden. Wenn der problematische Dienst gefunden wurde, lassen Sie ihn entweder deaktiviert (bis das Problem behoben ist) oder wenden Sie sich an den QuickBooks-Support, um die Lösung zu erhalten.

Lösung 8: Führen Sie die OSU durch, nachdem Sie einige der Konten entfernt haben

Möglicherweise tritt der vorliegende Fehler auf, wenn bei einem bestimmten Konto (oder Kontotyp) Probleme mit QuickBooks auftreten. In diesem Szenario kann das Problem durch Ausführen der OSU nach dem Entfernen einiger Konten behoben werden.

  1. Starte den QuickBooks und öffnen Sie die Ein-Schritt-Update-Einstellungen (von der Symbolleiste).
  2. Jetzt, Deaktivieren Sie einige Konten Überprüfen Sie anschließend, ob das Problem behoben ist. Es ist besser, Konten mit einem ähnlichen Kontotyp auszuwählen, d. H. Direct Connect (DC) und Express Web Connect (EBR). Deaktivieren Sie außerdem alle Konten, die die Multi-Faktor-Authentifizierung verwenden.

    Image
    Deaktivieren Sie einige der Konten in den OSU-Einstellungen
  3. Wenn die OSU erfolgreich war, führen Sie eine andere OSU aus. Deaktivieren Sie diesmal jedoch die Konten, die bereits im vorherigen Schritt aktualisiert wurden.
  4. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie es Fügen Sie das problematische Konto erneut hinzu aber mit andere Verbindungsmethode und überprüfen Sie, ob QuickBooks einwandfrei funktioniert.

Lösung 9: Überprüfen Sie die Unternehmensdatei und erstellen Sie sie neu

Die nicht funktionierende OSU kann auch auftreten, wenn Ihre Unternehmensdatei in QuickBooks beschädigt ist. In diesem Zusammenhang kann das Problem durch Überprüfen und Neuerstellen der Daten der Unternehmensdatei behoben werden.

  1. Ein Backup erstellen der Unternehmensdatei (Schritte 1 und 2 von Lösung 1).
  2. Öffnen Sie nach dem Sichern der Datei erneut die Datei Menü von QuickBooks und dann saugen über Dienstprogramme.
  3. Klicken Sie nun im Untermenü auf Überprüfen Sie die Daten.

    Image
    Überprüfen Sie die Daten der Unternehmensdatei
  4. Wenn Sie gefragt werden, ob mit den Daten etwas nicht stimmt, öffnen Sie die Datei Menü von QuickBooks.
  5. Jetzt saugen Sie vorbei Dienstprogramme und dann auf klicken Daten neu erstellen.

    Image
    Unternehmensdaten neu erstellen
  6. Dann Folgen Die Eingabeaufforderungen auf Ihrem Bildschirm, um die Neuerstellung der Daten abzuschließen.
  7. Dann Relaunch QuickBooks und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Lösung 10: Deaktivieren Sie Ihre Antiviren- und Firewall-Anwendungen

Antiviren- / Firewall-Anwendungen spielen eine wichtige Rolle für die Sicherheit Ihres Daten- und Systemsystems. Die OSU kann jedoch möglicherweise nicht abgeschlossen werden, wenn Ihre Antivirensoftware mit der Anwendung selbst in Konflikt steht. In diesem Fall kann das Problem durch vorübergehendes Deaktivieren Ihres Antivirenprogramms behoben werden.

Warnung

Gehen Sie auf eigenes Risiko vor, da das Deaktivieren Ihres Antivirenprogramms Ihre Daten / Ihr System Bedrohungen wie Trojanern, Viren usw. aussetzen kann.

  1. Vorübergehend deaktivieren Ihr Antivirenprogramm und Ihre Firewall
  2. Überprüfen Sie nun, ob QuickBooks ordnungsgemäß funktioniert. Wenn ja, dann hinzufügen QuickBooks in dem Ausnahmeliste Ihrer Antiviren- / Firewall-Anwendungen.

Lösung 11: Installieren Sie QuickBooks neu

Wenn Ihnen bisher nichts geholfen hat, kann das Problem auf eine beschädigte Installation von QuickBooks selbst zurückzuführen sein. Hier kann die Neuinstallation von QuickBooks das Problem sofort lösen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Administratorkonto verwenden, um die unten genannten Schritte auszuführen.

  1. Erstellen Systemwiederherstellungspunkt und Sichern Sie Ihre Unternehmensdateien (Befolgen Sie die Schritte 1 bis 3 von Lösung 1).
  2. Dann herunterladen Ihre Version von QuickBooks und behalten Sie die Lizenz Informationen zu Ihrem Produkt verfügbar.
  3. Klicken Sie nun auf die Windows Schlüssel und dann eingeben Schalttafel (im Windows-Suchfeld). Wählen Sie nun die Schalttafel (in der Ergebnisliste).
  4. Wählen Sie nun Programm deinstallieren (unter Programme).
  5. Wählen Sie nun in der Liste der installierten Anwendungen die Option aus QuickBooks, und dann auf klicken Deinstallieren.

    Image
    Deinstallieren Sie QuickBooks
  6. Jetzt, Folgen die Anweisungen auf Ihrem Bildschirm, um QuickBooks zu deinstallieren und dann neu starten dein System.
  7. Jetzt herunterladen den QuickBooks Tool Hub und dann Installieren es mit Administratorrechte.
  8. Jetzt starten das installiert QuickBooks Tool Hub (mit Administratorrechten) und wählen Sie dann Installationsprobleme.
  9. Wählen Sie nun Installationswerkzeug reinigen und klicken Sie auf OK.

    Image
    Führen Sie das Clean Install Tool im QuickBooks Tool Hub aus
  10. Dann wählen Ihre Ausführung von QuickBooks und wählen Sie Fortsetzen.
  11. Jetzt, warten, bis die Botschaft von „Bitte installieren Sie Ihre Kopie von QuickBooks am Standardspeicherort”Wird angezeigt und klicken Sie dann auf OK.
  12. Löschen Sie nun alle temporären Dateien und neu starten dein System.
  13. Nach dem Neustart neu installieren die QuickBooks (mit Administratorrechten) unter Verwendung der heruntergeladenen Datei in Schritt 2.
  14. Nach der Neuinstallation der QuickBooks ist das OSU-Problem hoffentlich behoben.

Wenn bei Ihnen nichts funktioniert hat, überprüfen Sie, ob QuickBooks freigegeben wurde Hotfix für das Problem. Versuchen Sie es auch, bis das Problem behoben ist Aktualisieren Sie einzelne Konten eins nach dem anderen (mühsame Aufgabe). Überprüfen Sie außerdem, ob QuickBooks einwandfrei funktioniert ein anderer Computer. Überprüfen Sie auch, ob ein ältere Version des Unternehmen Datei (wenn die Dinge gut funktionierten) behebt das Problem.

Beliebt nach Thema