Logo nowadaytechnol.com
Android 2023

Exynos 1000 SoC Der Nächsten Generation In Aktiver Entwicklung Mit Leistungsstarken Cortex-A78-Kernen, Die Exynos 990 Folgen

Inhaltsverzeichnis:

Exynos 1000 SoC Der Nächsten Generation In Aktiver Entwicklung Mit Leistungsstarken Cortex-A78-Kernen, Die Exynos 990 Folgen
Exynos 1000 SoC Der Nächsten Generation In Aktiver Entwicklung Mit Leistungsstarken Cortex-A78-Kernen, Die Exynos 990 Folgen

Video: Exynos 1000 SoC Der Nächsten Generation In Aktiver Entwicklung Mit Leistungsstarken Cortex-A78-Kernen, Die Exynos 990 Folgen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: ARM Cortex-A78 и Cortex-X1 Как Apple, только в Android 2023, Februar
Anonim
Image
Samsung geht mit seinen Exynos wirklich neue Wege

Samsung entwickelt aktiv den Nachfolger des Exynos 990 System on Chip (SoC). Der mysteriöse Chipsatz, möglicherweise der Exynos 1000, wird die leistungsstarken Cortex-A78-Kerne enthalten, behauptet Leaker. Der SoC ist jedoch möglicherweise nicht in der Lage, den Qualcomm Snapdragon 875 SoC der nächsten Generation zu schlagen, wird jedoch die Lücke erheblich schließen oder sogar dem Flaggschiff-SoC ebenbürtig sein.

Nachdem Samsung viel Kritik an seiner eigenen Exynos SoC-Linie geübt hat, die sich als weniger leistungsfähig als das angebliche Qualcomm Snapdragon-Äquivalent erwiesen hat, entwickelt Samsung aktiv einen leistungsstarken Top-End-Chipsatz. Das Rätsel Samsung, vermutlich das Exynos 1000, wird das Exynos 990 ablösen und ausgewählte Samsung-Flaggschiff-Smartphones mit Strom versorgen, die nächstes Jahr eintreffen.

Samsung kündigt den Exynos 1000 diesen Monat an?

Samsung kündigte den Exynos 990 am 4. September 2019 an. Daher scheint der Zeitpunkt für den nächsten Premium-SoC aus Samsungs eigener Halbleiterfabrik richtig zu sein. Samsung ist mit dem Exynos SoC seit geraumer Zeit zurückgeblieben. Egal wie leistungsstark Samsung behauptete, der Exynos-Chipsatz blieb hinter Qualcomms gleichwertigem Flaggschiff-SoC zurück. In diesem Jahr könnte Samsung jedoch die Situation ändern.

Der Exynos 1000 SoC von Samsung könnte mit dem nächsten Flaggschiff von Qualcomm, Snapdragon 875, mithalten. Obwohl die Berichte nicht bestätigt und ziemlich verwirrend sind, scheint Samsung die leistungsstarken Cortex-A78-Kerne in den Exynos 1000 einzubetten.

Samsung Exynos 1000 ist möglicherweise leistungsstärker als Snapdragon 875 https://t.co/TgUGJ145WU #android

- Android-Schlagzeilen (@Androidheadline) 21. September 2020

Es ist nicht sofort klar, ob Samsung mit den Cortex-A78-Kernen fahren wird. Es scheint, dass das Unternehmen die neuesten Cortex-X1-Hochleistungskerne des ARM einbetten könnte. In früheren Berichten wurde behauptet, dass Qualcomm den 5-nm-Prozess von Samsung für seinen Snapdragon 875 verwenden wird. Berichten zufolge verwendet auch Samsung den gleichen Herstellungsprozess für seinen eigenen Exynos 1000 SoC.

Wenn Samsung Cortex-A78-Kerne verwendet, ist das Exynos 1000 möglicherweise nicht so leistungsstark wie das Qualcomm Snapdragon 875. Das neueste Cortex-X1 von ARM ist jedoch Berichten zufolge eine sehr leistungsstarke Architektur. Die neuesten Cortex-X-Kerne des ARM werden Berichten zufolge eine Leistungssteigerung von bis zu 30 Prozent im Vergleich zu den vorherigen Cortex-Kernen liefern.

Benchmark-Ergebnisse von Exynos 1000 und SD875 pic.twitter.com/B9R3wXlXTh

- Imaz (@ Imaz728), 18. September 2020

Es wird davon ausgegangen, dass Samsung für den Exynos 1000 SoC, der auf dem 5-nm-Knoten hergestellt wird, 1 x Cortex-X1-Hochleistungskern und 3 x Cortex-A78-Kerne sowie 4 x Cortex-A55-Standardkerne verwenden wird.

Samsung Exynos 1000 bietet bessere neuronale Verarbeitungs- und Kommunikationsprotokolle?

Bisher konnte Samsung kein Flaggschiff-SoC liefern, das das entsprechende Qualcomm Snapdragon SoC übertrifft. Der Kampf um die Flaggschiff-Chipsätze wurde immer vom Snapdragon SoC gewonnen, und das auch mit erheblichem Vorsprung. Der Unterschied in Leistung und Effizienz war so groß, dass Samsung mehrere Beschwerden von Kunden erhalten hat. Samsung reserviert übrigens seine eigenen Exynos-Chipsätze für Smartphones, die in Schwellenländern oder Entwicklungsländern verkauft werden.

El Samsung Exynos 1000 podríser mejor que el Qualcomm Snapdragon 875

- Damian Tiscorni (@damiantiscornia), 22. September 2020

Mit dem Exynos 1000 ist Samsung möglicherweise nicht in der Lage, den Qualcomm Snapdragon 875 zu schlagen. Der südkoreanische Technologieriese plant jedoch, neben der rohen Verarbeitungsleistung mehrere Vorteile zu bieten. Samsung rüstet Berichten zufolge die Neural Processing Units (NPUs) zusammen mit Kommunikationsmodems in seiner neuen Exynos-Chipsatzreihe auf. Unnötig hinzuzufügen, so ist Qualcomm. Daher wird es interessant sein zu sehen, wie Samsung das Spiel spielt.

Beliebt nach Thema