Logo nowadaytechnol.com
Windows 2023

So Beheben Sie Eine Eingefrorene Windows 10-Taskleiste

Inhaltsverzeichnis:

So Beheben Sie Eine Eingefrorene Windows 10-Taskleiste
So Beheben Sie Eine Eingefrorene Windows 10-Taskleiste
Video: So Beheben Sie Eine Eingefrorene Windows 10-Taskleiste
Video: Problembehebung: Windows 10 Taskleiste reagiert nicht 2023, Februar
Anonim

Einige Windows-Benutzer, die kürzlich ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt haben, haben Beschwerden darüber eingereicht, dass die Aufgabenleiste mehrmals vollständig eingefroren ist. In diesem Fall können Benutzer kein Element in der Taskleiste anklicken, d. H. Startmenü, Symbole, Benachrichtigungen. Außerdem funktionieren Verknüpfungen wie Windows + R und Windows + X nicht.

Dieses Problem hat keine Grundursache, da es unter Windows sehr häufig auftritt. Einige haben es jedoch mit Dropbox und einigen fehlerhaften Anwendungen verknüpft. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Optionen untersuchen, mit denen wir dieses Problem lösen können. Dies umfasst unter anderem das Ausführen eines SFC-Scans, das Deinstallieren bestimmter Anwendungen und das Starten des Explorers.

Methode 1: Windows Explorer neu starten

  1. Drücken Sie die Strg + Umschalt + Esc Tasten zum Starten des Windows Task-Managers.
  2. Klicken Sie im Task-Manager auf Datei > Neue Aufgabe ausführen. Art Forscher Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Diese Aufgabe mit Administratorrechten erstellen" und klicken Sie auf OK.

    Image
    Image

Alternativ können Sie:

  1. Drücken Sie die Strg + Umschalt + Esc Tasten zum Starten des Windows Task-Managers.
  2. Suchen Sie auf der Registerkarte Prozesse nach Explorer
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Explorer-Eintrag und wählen Sie Neu starten.
    Image
    Image
  4. Der Explorer wird neu gestartet und die Taskleiste sollte wieder funktionieren

Methode 2: Ausführen eines SFC-Scans

  1. Drücken Sie die Strg + Umschalt + Esc Tasten zum Starten des Windows Task-Managers.
  2. Klicken Sie im Task-Manager auf Start> Neue Aufgabe ausführen. Art cmd Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Diese Aufgabe mit Administratorrechten erstellen" und klicken Sie auf OK.
    Image
    Image
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:

    sfc / scannow dism / Online / Bereinigungsbild / Wiederherstellung der Gesundheit

    Dadurch wird die Systemdateiprüfung ausgeführt und alle beschädigten Systemdateien auf Ihrem Computer repariert.

  4. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob die eingefrorene Taskleiste nicht mehr funktioniert.

Methode 3: Powershell Fix

Verwenden Sie diesen Powershell-Befehl, um die eingefrorene Taskleiste mithilfe dieser Schritte freizugeben.

  1. Strg + Umschalt + Esc Tasten zum Starten des Windows Task-Managers.
  2. Klicke auf Mehr Details, wähle aus Dienstleistungen Tab und stellen Sie sicher MpsSvc (Windows-Firewall) wird ausgeführt.
  3. Drücken Sie die Windows + R. Taste, um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen. Art Power Shell in der Eingabeaufforderung und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn die Eingabeaufforderung "Ausführen" nicht geöffnet werden kann, drücken Sie die Taste Strg + Umschalt + Esc Klicken Sie auf, um den Windows Task-Manager zu starten Start> Neue Aufgabe ausführen. Art Power Shell Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Diese Aufgabe mit Administratorrechten erstellen" und klicken Sie auf OK.
    Image
    Image
  4. Fügen Sie im Powershell-Fenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

    Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$ ($ _. InstallLocation) AppXManifest.xml”}.

  5. Ihre Taskleiste sollte danach voll funktionsfähig sein.

Methode 4: Aktivieren Sie den Benutzermanager

Der deaktivierte Benutzermanager kann dazu führen, dass die Windows 10-Taskleiste eingefroren wird. Versuchen Sie, den Benutzermanager mit diesen Schritten wieder zu aktivieren.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R.Geben Sie services.msc ein und klicken Sie auf OK. Dies öffnet die Dienstekonsole.
  2. Suchen nach Benutzer Manager und doppelklicken Sie darauf.
  3. Stellen Sie den Starttyp auf ein Automatisch und Start den Dienst, wenn er gestoppt wurde. Klicken OK.
    Image
    Image
  4. Starten Sie Ihren PC neu und die Taskleiste sollte zu diesem Zeitpunkt einwandfrei funktionieren.

Methode 5: Anwendungen deinstallieren

Einige Benutzer haben bestimmte Anwendungen identifiziert, die dazu geführt haben, dass die Taskleiste nicht ordnungsgemäß funktioniert. Diese Anwendungen sind Dropbox und Klassische Shell. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Anwendungen dies verursachen, können Sie diese ebenfalls entfernen.

  1. Drücken Sie die Windows + R. Tasten zum Öffnen der Eingabeaufforderung. Art Appwiz.cpl und getroffen Eingeben.
    Image
    Image
  2. Suchen Sie die Anwendung in der Liste der installierten Anwendungen und doppelklicken Sie darauf. Befolgen Sie nun die Anweisungen, um die Deinstallation abzuschließen.
  3. Starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob die Taskleiste jetzt ordnungsgemäß funktioniert.

Methode 6: Deaktivieren kürzlich geöffneter Elemente

Kürzlich geöffnete Elemente können den Listenstart verlangsamen. Durch Deaktivieren wird es schneller und verhindert ein Einfrieren. Befolgen Sie diese Anweisungen, um kürzlich geöffnete Elemente zu deaktivieren.

  1. Drücken Sie Win + I. um die Einstellungen App zu öffnen.
  2. Navigieren Sie zu Personalisierung> Start
  3. Schieben Sie die Umschalttaste neben Zuletzt geöffnete Elemente in Sprunglisten beim Start oder in der Taskleiste anzeigen um es auszuschalten.
    Image
    Image
  4. Ihre Taskleiste sollte beim nächsten Neustart beim Booten nicht einfrieren

Methode 7: Zurücksetzen der Standard-Windows 10-Dienste

Wenn zu diesem Zeitpunkt keine der oben genannten Methoden funktioniert hat, versuchen Sie es dieses Skript als Administrator, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und auswählen Als Administrator ausführen. Wenn Ihr WLAN aus irgendeinem Grund nicht mehr funktioniert, führen Sie die folgenden Schritte aus (bei Methode 3 - Schritt 2: Option 2), um das WLAN-Problem zu beheben.

Methode 8: Neues Benutzerkonto erstellen

In einigen Situationen kann der Fehler ausgelöst werden, wenn die Einstellungen oder Konfigurationen Ihres Benutzerkontos nicht ordnungsgemäß festgelegt wurden und diese Konfigurationsdaten beschädigt sind. Alternativ können Sie alternativ versuchen, ein neues Benutzerkonto auf Ihrem Windows 10-Computer zu erstellen und die Daten später aus dem älteren Konto zu importieren, wenn das Problem dadurch behoben wird. Um das zu tun:

  1. Drücken Sie "Windows" + "ICH" um Einstellungen zu öffnen und klicken Sie auf "Konten" Möglichkeit.
  2. Klicken Sie in der Option Konten auf "Familie und andere Benutzer" Taste von der linken Seite.
  3. Wähle aus "Fügen Sie diesem PC noch jemanden hinzuOption aus dem Menü.

    Image
    Fügen Sie diesem PC noch jemanden hinzu
  4. Klick auf das " Ich habe keine Anmeldeinformationen für diese Person Schaltfläche im nächsten Fenster.
  5. Klick auf das "Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen" Option aus dem neuen Fenster, das angezeigt wird.

    Image
    Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen
  6. Geben Sie den Benutzernamen des Benutzerkontos ein und weisen Sie ihm das Passwort zu.
  7. Geben Sie die Sicherheitsfragen ein, beantworten Sie sie und klicken Sie auf "Nächster" Möglichkeit.
  8. Klicken Sie nach dem Erstellen dieses Kontos darauf und wählen Sie dann das aus "Kontotyp ändern" Möglichkeit.
  9. Klick auf das "Konto Typ' Dropdown und wählen Sie dann die "Administrator" Möglichkeit.
  10. Speichern Sie Ihre Änderungen und melden Sie sich bei diesem Konto an.
  11. Nachdem Sie sich in das Konto eingeloggt haben, führen Sie Steam aus und überprüfen Sie, ob das Spiel ausgeführt wird.

Wenn dies das Problem auf Ihrem Computer behebt, stellen Sie sicher, dass Sie die Benutzerkontodaten des vorherigen Kontos in dieses neue Konto importieren und es weiterhin normal verwenden.

Methode 9: Diagnose im abgesicherten Modus

Manchmal haben Sie möglicherweise Anwendungen von Drittanbietern auf Ihrem Computer installiert, die Sie möglicherweise daran hindern, die Taskleiste oder die zugehörigen Dienste ordnungsgemäß auszuführen. Darüber hinaus ist es möglich, dass sogar der Windows- oder Microsoft-Dienst das ordnungsgemäße Funktionieren des Computers beeinträchtigt. Daher werden wir in diesem Schritt dieses Problem im abgesicherten Modus diagnostizieren und dann prüfen, ob es behoben werden kann. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows”+ “R” um die Ausführungsaufforderung zu starten.
  2. Eintippen "MSCONFIG” und drücke "Eingeben" um das Microsoft-Konfigurationsfenster zu starten.

    Image
    msconfig
  3. Klicken Sie in diesem Fenster auf "Dienstleistungen" Tab und deaktivieren Sie die "Verstecke alle Microsoft-Dienste"
  4. Nachdem Sie diese Option deaktiviert haben, klicken Sie auf "Alle deaktivieren" Schaltfläche und klicken Sie auf "Anwenden" um Ihre Änderungen zu speichern.
  5. Danach klicken Sie auf "Anlaufen" Klicken Sie auf die Registerkarte und dann auf "Task Manager öffnen" Schaltfläche zum Starten des Task-Managers.

    Image
    Öffnen des Task-Managers
  6. Klicken Sie im Task-Manager auf jede aktivierte Anwendung und dann auf "Deaktivieren" Schaltfläche, um zu verhindern, dass es beim Start gestartet wird.
  7. Starten Sie Ihren Computer neu, um jetzt im abgesicherten Modus zu starten.
  8. Überprüfen Sie im abgesicherten Modus, ob Ihre Taskleiste nach einiger Zeit oder sogar beim Start einfriert.
  9. Wenn die Taskleiste in diesem Modus nicht einfriert, bedeutet dies, dass eine Anwendung oder ein Dienst eines Drittanbieters dieses Problem verursacht hat.
  10. Start aktivieren Überprüfen Sie die Anwendungen nacheinander und prüfen Sie, bei welcher das Problem erneut auftritt.
  11. Wenn alle Anwendungen in Ordnung sind, aktivieren Sie die Dienste nacheinander und prüfen Sie, bei welcher das Problem erneut auftritt.
  12. Lassen Sie den problematischen Dienst / die problematische Anwendung deaktiviert oder versuchen Sie, sie neu zu installieren / zu aktualisieren.

Methode 10: Systemwiederherstellung durchführen

Einige Benutzer haben festgestellt, dass die einfache Wiederherstellung zu einem früheren Arbeitsdatum das Problem behoben hat. Sie müssen jedoch den Wiederherstellungspunkt, an dem Sie wiederherstellen möchten, sorgfältig auswählen. Es wird empfohlen, diesen Vorgang manuell durchzuführen, anstatt die automatische Wiederherstellung zu verwenden. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um diesen Schritt auszuführen.

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Rstrui" und drücke "Eingeben" um das Wiederherstellungsverwaltungsfenster zu öffnen.

    Image
    Öffnen der viRun-Box des Systemwiederherstellungsassistenten
  3. Klicke auf "Nächster" und überprüfen Sie die "Zeige mehr Wiederherstellungspunkte" Möglichkeit.

    Image
    Image
  4. Wählen Sie in der Liste den Wiederherstellungspunkt aus, der älter ist als das Datum, an dem dieses Problem auf Ihrem Computer aufgetreten ist.
  5. Klicke auf "Nächster" Befolgen Sie erneut die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alles auf das Datum zurückzusetzen, das Sie im Wiederherstellungsfenster ausgewählt haben.
  6. Überprüfen Sie, ob das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste dadurch behoben wird.

Methode 11: System-Symbole umschalten

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass die System-Symboleinstellung auf Ihrem Computer fehlerhaft ist, wodurch dieses Problem ausgelöst wird. Daher werden wir in diesem Schritt diese Symbole umschalten und dann prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "ICH" um die Einstellungen zu öffnen und klicken Sie auf "Personalisierung" Möglichkeit.

    Personalisierung - Windows-Einstellungen
    Personalisierung - Windows-Einstellungen
  2. Klicken Sie auf der linken Seite auf "Taskleiste" Taste.
  3. Unter dem "Benachrichtigungsbereich" Überschrift, klicken Sie auf die "Schaltet die Systemsymbole ein oder aus" Taste.

    Image
    Image
  4. Schalten Sie alle Symbole im nächsten Fenster nacheinander um, indem Sie sie einige Sekunden lang ausschalten und dann wieder einschalten.
  5. Navigieren Sie nach Abschluss dieses Vorgangs zurück zum Desktop, indem Sie dieses Fenster schließen.
  6. Überprüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wurde.

Methode 12: Führen Sie die Windows-Wartungs-Fehlerbehebung aus

Es ist möglich, dass sich auf Ihrem Computer einige übrig gebliebene Dateien befinden, aufgrund derer der Paging-Speicher des Systems knapp ist, oder wenn von bestimmten Anwendungen übrig gebliebene Verknüpfungen vorhanden sind, kann dies auch dazu führen, dass die Taskleiste nicht ordnungsgemäß funktioniert. Daher führen wir in diesem Schritt den Windows Maintenance Troubleshooter aus und prüfen dann, ob das Problem dadurch behoben wird. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Schalttafel" und drücke "Eingeben" um die klassische Bedienfeldschnittstelle zu starten.

    Image
    Zugriff auf die Classic Control Panel-Oberfläche
  3. Klick auf das "Gesehen von:" Option von oben und wählen Sie die "Große Icons" Option aus dem Menü.

    Image
    Anzeigen der Systemsteuerung mit großen Symbolen
  4. Klicken Sie im nächsten Fenster auf "Fehlerbehebung" Option und klicken Sie dann auf die "Wartungsaufgaben ausführen" Taste.
  5. Klicken Sie im folgenden Fenster auf die Schaltfläche Weiter und geben Sie Administratorrechte ein, um diese Aufgabe erfolgreich auszuführen.
  6. Warten Sie, bis die Wartung abgeschlossen ist, und prüfen Sie, ob das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste dadurch behoben wurde.

Methode 13: Verwenden Sie DDU, um eine Neuinstallation durchzuführen

In einigen Fällen ist möglicherweise auf der auf dem System installierten Grafikkarte ein fehlerhafter Treiber installiert, aufgrund dessen dieses Problem ausgelöst wird. Daher führen wir in diesem Schritt eine Neuinstallation des Grafiktreibers durch, indem wir den Treiber mit DDU deinstallieren, und prüfen dann, ob das Problem mit der Taskleiste dadurch behoben wurde. Dafür:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Daten sichern, bevor Sie diesen Schritt ausführen, falls etwas unerwartet wird.
  2. Laden Sie die DDU Software von dieser Website.
  3. Extrahieren Sie nach dem Herunterladen der Software die Zip-Datei und öffnen Sie den Ordner, in den sie extrahiert wurde.
  4. Führen Sie die aus ".Exe" Datei im Ordner und es wird automatisch weiter im selben Ordner extrahiert.
  5. Öffnen Sie den neu extrahierten Ordner und klicken Sie auf "Treiber anzeigen Uninstaller.exe".
  6. Klick auf das "Gerätetyp auswählen" Dropdown und auswählen "GPU".
  7. Wählen Sie in der anderen Dropdown-Liste den Hersteller Ihrer GPU aus und klicken Sie auf "Reinigen und nicht neu starten" Möglichkeit.

    Image
    Auswahl der richtigen Optionen
  8. Dadurch wird der Gerätetreiber für Ihre GPU deinstalliert und sollte automatisch auf den Microsoft Basic Visual Adapter umgestellt werden.
  9. Nach dem Deinstallation Laden Sie in dieser Software den GPU-Treiber von der Website Ihres Herstellers herunter, indem Sie Ihre genaue Marke und Ihr Modell angeben.
  10. Installieren Sie diese Software auf Ihrem Computer und überprüfen Sie, ob das Problem mit dem Einfrieren der Taskleiste auf Ihrem Computer dadurch behoben wird.

Methode 14: Beenden des Windows-Dienstes

In einigen Situationen ist es möglich, dass bestimmte Windows-Dienste vom Task-Manager gestoppt werden müssen. Daher verhindern wir in diesem Schritt, dass es im Hintergrund ausgeführt wird, da es wahrscheinlich hängen geblieben ist und die Taskleiste eingefroren wird. Um diesen Dienst zu beenden:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Taskmgr" und drücke "Eingeben" um den Task-Manager zu öffnen.

    Image
    Ausführen des Task-Managers
  3. Klick auf das "Prozesse" Klicken Sie auf der Registerkarte und klicken Sie in der Liste auf „Service-Host: DCOM Server Process Launcher" Bedienung.
  4. Klick auf das "Task beenden" Schaltfläche und schließen Sie den Task-Manager.
  5. Überprüfen Sie nach dem Schließen des Task-Managers, ob die eingefrorene Taskleistensituation dadurch behoben wurde.

Methode 15: Stoppen Sie Microsoft Edge und entfernen Sie es aus der Taskleiste

In einigen Situationen ist möglicherweise der mit Microsoft Windows installierte Standardbrowser der Schuldige für dieses gesamte Problem. Wenn Sie einen anderen Browser als Standardbrowser verwenden, kann es sein, dass die Verwendung des Microsoft Edge-Browsers Probleme mit der Taskleiste verursacht. Daher stoppen wir in diesem Schritt Microsoft Edge aus dem Task-Manager und entfernen ihn dann aus der Taskleiste. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu starten.
  2. Eintippen "Taskmgr" und drücke "Eingeben" um den Task-Manager zu öffnen.

    Image
    Ausführen des Task-Managers
  3. Klick auf das "Prozesse" Klicken Sie auf der Registerkarte und klicken Sie in der Liste auf „Microsoft Edge" Browser.
  4. Klick auf das "Task beenden" Schaltfläche und schließen Sie den Task-Manager.

    Image
    Aufgabe im Task-Manager beenden
  5. Wenn die Taskleiste immer noch eingefroren ist, starten Sie Ihren Computer neu und wiederholen Sie diesen Vorgang.
  6. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf das Microsoft Edge-Symbol in der Taskleiste.
  7. Wähle aus "Von der Taskleiste entfernen" Option zum Entfernen von Microsoft Edge aus Ihrer Taskleiste.
  8. Überprüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Methode 16: Veraltete Referenzen entfernen

Möglicherweise ist Ihre Registrierung von veralteten Verweisen auf ein altes Betriebssystem geplagt, von dem Sie möglicherweise ein Upgrade durchgeführt haben. Selbst wenn Sie den Ordner "Windows.old" von Ihrem Computer entfernt haben, sind möglicherweise noch einige Treiber- und Registrierungsdateien mit dem Ordner "Windows.old" verknüpft, der auf Ihrem Computer praktisch nicht vorhanden ist, und diese Fehlkonfiguration kann dazu führen, dass Ihr Computer nicht ordnungsgemäß funktioniert. Daher werden wir es in diesem Schritt aus dem Registrierungseditor entfernen. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Regedit" und drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen.

    Image
    regedit.exe
  3. Drücken Sie "Strg" + "F" um den Finder zu öffnen und das einzugeben "C: \ windows.old" Linie und drücken "Eingeben" um registrierungsbezogene Einträge zu finden.
  4. Löschen oder entfernen Sie solche Einträge, die darauf verweisen, und führen Sie einen SFC-Scan durch, um nach fehlenden Dateien zu suchen.
  5. Stellen Sie sicher, dass fehlende Treiber mit Driver Easy installiert werden, und überprüfen Sie, ob das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste behoben wurde.

Methode 17: Rollback-Updates

In einigen Situationen hat Windows möglicherweise einige Updates erhalten, die die ordnungsgemäße Funktion Ihres Computers beeinträchtigen. Aus diesem Grund wurde die Taskleistenfunktion unterbrochen. Daher werden wir in diesem Schritt einige kürzlich installierte Updates zurücksetzen und dann prüfen, ob das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste dadurch behoben wird. Um das zu tun:

  1. Drücken Sie "Windows" + "ICH" Tasten auf Ihrer Tastatur, um die Windows-Einstellungen zu öffnen.
  2. Klicken Sie in den Windows-Einstellungen auf "Update und Sicherheit" Klicken Sie auf die Schaltfläche und wählen Sie im linken Bereich die Option „Windows Update“.

    Image
    Klicken Sie auf die Option "Update and Security"
  3. Wählen Sie im nächsten Bildschirm die "Verlauf aktualisieren" Schaltfläche und es sollte zu einem neuen Fenster führen.
  4. Im neuen Fenster sollte sich ein befinden "Updates deinstallieren" Klicken Sie auf die Schaltfläche, und durch Klicken darauf sollte eine Eingabeaufforderung geöffnet werden, mit der Sie ein Update deinstallieren können.

    Image
    Updates deinstallieren
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Update vollständig entfernen zu können, und überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 18: Abmelden vom Konto

Es ist möglich, dass die Windows-Taskleiste aufgrund von Störungen während der Kontoanmeldung eingefroren wird.Daher können wir dies testen, indem wir uns einfach von unserem Konto abmelden und dann wieder anmelden, um sicherzustellen, dass das Konto ordnungsgemäß angemeldet und ordnungsgemäß bei den Microsoft-Servern registriert ist. Um das zu tun:

  1. Drücken Sie "Strg" + "Alt" + "Del" Tasten auf Ihrer Tastatur, um die Kontooptionen zu öffnen.
  2. Klick auf das "Ausloggen" Option auf dem Bildschirm, um sich von Ihrem Konto abzumelden.

    Image
    Image
  3. Warten Sie, bis Windows Sie vollständig von Ihrem Konto abgemeldet hat, und bestätigen Sie alle Eingabeaufforderungen auf Ihrem Bildschirm, um den Abmeldevorgang abzuschließen.
  4. Wählen Ihr Konto und melden Sie sich im nächsten Bildschirm wieder in Ihrem Konto an, indem Sie Ihre Anmeldedaten eingeben.
  5. Prüfen um festzustellen, ob das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste in Ihrem Konto dadurch behoben wurde.

Methode 19: Batchdatei erstellen

Die meisten Leute fanden heraus, dass ein Neustart des Windows Explorers ihr Problem behoben hat, aber für einige von ihnen kam es nach einer Weile immer wieder zurück. Daher haben wir in diesem Schritt herausgefunden, wie die Benutzer das Problem durch einen Neustart lösen können. Sie müssen jedoch nur auf die auf ihren Desktops vorhandene Batchdatei klicken. Dafür:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf Ihrem Desktop und wählen Sie die aus "Neu>" Möglichkeit.
  2. Klick auf das "Text dokument" Option und neues Textdokument werden auf Ihrem Desktop erstellt.

    Image
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie die Option "Neues Textdokument erstellen"
  3. Öffnen Sie dieses Textdokument und fügen Sie die folgenden Zeilen in das Textdokument ein.

    taskkill / f / IM explorer.exe start explorer.exe beenden

  4. Klick auf das "Datei" Option oben links im Fenster und wählen Sie die "Speichern als" Möglichkeit.
  5. Geben Sie die "TaskMRestart.bat" als Dateiname und wählen Sie "Alle Dateien" von dem "Dateityp" Dropdown-Liste.
  6. Speichern Sie diese Datei auf Ihrem Desktop und beenden Sie das Dokument.
  7. Wenn Sie nun auf diese neu gespeicherte Datei doppelklicken, wird der Datei-Explorer automatisch neu gestartet, wodurch das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste innerhalb von Sekunden behoben werden kann.
  8. Sie können einfach auf die Datei klicken, wenn die Taskleiste einfriert und sie sich selbst reparieren sollte.

Methode 20: Führen Sie ein Update durch

Das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste war in den meisten Microsoft-Foren ein sehr bekanntes Thema, und anscheinend haben viele Microsoft-Mitarbeiter davon Kenntnis genommen. Daher ist es möglich, dass dieses Problem in den letzten von Microsoft veröffentlichten Updates für einige Benutzer behoben wurde. Daher werden wir in diesem Schritt nach verfügbaren Updates von Microsoft suchen und diese auf unseren Geräten installieren. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "ICH" um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Klicken Sie in den Einstellungen auf "Update und Sicherheit" Option und wählen Sie dann die "Windows Update" Taste von der linken Seite.

    Image
    Klicken Sie auf die Option "Update and Security"
  3. Klicken Sie im Windows Update auf "Auf Updates prüfen" Schaltfläche und Eingabeaufforderung werden registriert, die automatisch nach neu verfügbaren Updates suchen.

    Image
    Suchen Sie in Windows Update nach Updates
  4. Installieren Sie diese Updates auf Ihrem Computer, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen und den Computer neu starten.
  5. Überprüfen Sie, ob die Installation dieser Updates das Problem auf Ihrem Computer behebt.

Methode 21: Entfernen von Elementen aus dem Startmenü

Einige Leute möchten wichtige Elemente an das Startmenü anheften, um den Zugriff zu erleichtern und die Produktivität zu steigern. Derzeit sind jedoch einige Windows-Benutzer aufgrund dieser angehefteten Elemente mit dem Problem der eingefrorenen Taskleiste konfrontiert. Daher werden wir in diesem Schritt einige Elemente aus dem Startmenü und der Taskleiste entfernen und dann prüfen, ob der eingefrorene Taskleistenfehler dadurch behoben wird.

  1. Drücken Sie die "Windows" Taste auf Ihrer Tastatur, um das Startmenü zu starten.
  2. Klicken Sie im Startmenü mit der rechten Maustaste auf die Kachel rechts im Startmenü.
  3. Wähle aus "Vom Startmenü entfernen" Schaltfläche, um das Element aus den Kacheln des Startmenüs zu entfernen.

    windowslatest.com
    Startmenü Gruppe entfernen
  4. Überprüfen Sie nach dem Entfernen einiger Elemente, ob der Fehler behoben ist.
  5. Versuchen Sie, alle Elemente zu entfernen, die entfernt werden können, wenn der Fehler erneut auftritt, und überprüfen Sie ihn erneut.
  6. Entfernen Sie zum genaueren Entfernen alle Programme aus der Taskleiste und dem Startmenü, die versuchen, eine Verbindung zum Internet herzustellen, z. B. Microsoft Edge, Cortana, News usw.

Methode 22: Deaktivieren von Elementen aus dem BIOS

In einigen Fällen ist es möglich, dass das BIOS des Computers nicht ordnungsgemäß konfiguriert wurde, wodurch die Windows-Taskleiste immer wieder eingefroren wird. Daher werden wir in diesem Schritt zuerst im BIOS booten, von dem aus wir eine Option deaktivieren, mit der dieses Problem behoben werden soll, wenn es auf dem BIOS basiert. Um das zu tun:

  1. Drücken Sie die "Windows" Klicken Sie auf Ihrer Tastatur auf und klicken Sie auf "Power Button" Symbol.
  2. Wähle aus "Neu starten" Option aus der Liste und warten Sie, bis Ihr Computer einen Neustart veranlasst.

    Image
    Starten Sie den Windows-Computer neu
  3. Wenn der Computer heruntergefahren und gestartet wird, drücken Sie die Taste "Del", "F12" oder "F11" Taste abhängig von Ihrem Motherboard, um im BIOS des Computers zu booten.
  4. Von dem BIOS, Navigieren Sie durch verschiedene Einstellungen, bis Sie die finden "IGPU Multi-Monitor" Feature.
  5. Deaktivieren Sie diese Funktion im BIOS und starten Sie Windows erneut.
  6. Überprüfen Sie, ob das Deaktivieren dieser Funktion funktioniert hat, und beheben Sie den Fehler in der eingefrorenen Taskleiste.

Beliebt nach Thema