Logo nowadaytechnol.com
Hardware 2023

Der Bionische A14X-Mobilprozessor Der Nächsten Generation Von Apple Entspricht Dem Intel Core I9-9880H 8C / 16T

Inhaltsverzeichnis:

Der Bionische A14X-Mobilprozessor Der Nächsten Generation Von Apple Entspricht Dem Intel Core I9-9880H 8C / 16T
Der Bionische A14X-Mobilprozessor Der Nächsten Generation Von Apple Entspricht Dem Intel Core I9-9880H 8C / 16T

Video: Der Bionische A14X-Mobilprozessor Der Nächsten Generation Von Apple Entspricht Dem Intel Core I9-9880H 8C / 16T

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: MacBook Pro M1 против MacBook Pro i9 - Обзор теста скорости 2023, Februar
Anonim
Image
Das Apple Silicon kann Wunder für die Macs und ihre Leistungen bewirken - viApple Developer

Die A14X Bionic-Prozessoren von Apple, die in die kommenden, aktualisierten iPad Pro-Tablet-Computer integriert werden sollen, könnten genauso leistungsstark sein wie die Intel Core i9-9880H, eine leistungsstarke Laptop-CPU. Die genauen Benchmarks zur Unterstützung solcher Behauptungen sind zwar nicht verfügbar, basieren jedoch auf den in der Vergangenheit durchgesickerten durchschnittlichen Leistungssteigerungen bei Datenbanken aus zuvor veröffentlichten Chips der A-Serie mit dem Moniker "X".

Der A14X Bionic-Mobilitätsprozessor von Apple war im Vergleich zu den leistungsstärksten und wichtigsten Smartphone-Prozessoren wie dem Qualcomm Snapdragon oder sogar dem HiSilicon Kirin SoC von Huawei immer viel besser optimiert, leistungsstark und effizient. Wenn jedoch die neuesten Behauptungen, basierend auf extrapolierten Daten, ein Indikator sind, könnten die Apple A14X Bionic-Prozessoren mit dem Intel Core i9-9880H übereinstimmen oder ihn sogar übertreffen. Der im letzten Jahr eingeführte Core i9 ist eine neuere High-End-CPU für leistungsorientierte Laptops der Spitzenklasse.

Apple A14X-Leistung, die aus durchgesickerten / gemunkelten SoC-Informationen extrapoliert wurde, zeigt einen sehr leistungsstarken Laptop-Prozessor für iPad Pro an:

Der A14X Bionic wird voraussichtlich in die aktualisierten iPad Pro-Modelle eingebettet sein. Experten gehen davon aus, dass Apple sich bei der Herstellung des A14X Bionic SoC auf den fortschrittlichen 5-nm-Fertigungsknoten von TSMC verlässt. Der kundenspezifische und für iPadOS optimierte Prozessor sollte natürlich neue Leistungs- und Effizienzzahlen aufweisen.

Jetzt wurden zuvor durchgesickerte Daten und einige Extrapolationen kombiniert, um anzuzeigen, dass der A14X Bionic möglicherweise mit dem leistungsstarken 9 von Intel konkurrieren kannth-gen Flaggschiff-Laptop-CPU, der Core i9-9880H. Die Intel-CPU kam erst letztes Jahr an und war der Top-End-Prozessor. Der Intel Core i9-9880H, immer noch ein beeindruckendes Kraftpaket, ist eine 8-Core-16-Thread-CPU, die nur in den leistungsstärksten Notebooks vorhanden ist. Unnötig hinzuzufügen, erfordert der Core i9-9880H einige sehr kräftige Kühllösungen, die dem Laptop mehr Volumen verleihen.

twitter.com/LukeMiani/status/1295376262857478148

Gerüchten zufolge könnte die kommende A14-SoC-Serie, die Apple weiterentwickelt und hergestellt hat, in Geekbench 5 mehr als 7800 Punkte erzielen, was fast dem Intel Core i9 9880H entspricht. Der Tippgeber verspricht sogar, bald ein Video zu veröffentlichen.

Der Intel Core i9-9880H ist übrigens der Prozessor, den Apple in das 16-Zoll-MacBook Pro eingebettet hat. Für einen SoC, der für Tablets gedacht ist, scheinen die gemunkelten Ergebnisse daher ziemlich weit hergeholt zu sein. Darüber hinaus verfügen die iPad Pro-Tablets nicht über aktive Kühllösungen, sondern über passive Kühlkörper und Ableitungstechniken.

Trotzdem ist es Apple in der Vergangenheit gelungen, leistungsstarke Chips herzustellen, die mit passiver Kühlung gut funktionieren. Der A12X Bionic, der auf dem iPad Pro 2018 ausgeführt wird, erzielte im 15-Zoll-MacBook Pro Ergebnisse, die nahe am Prozessor lagen. Auf dem leistungsstarken Laptop wurde die Flaggschiff-Intel-Sechs-Kern-CPU ausgeführt.

Die Prozessoren der A14-Serie werden den A14X Bionic für Apple iPad Pro-Tablets und den A14 Bionic für die kommende iPhone 12-Reihe umfassen. Natürlich wird der A14 nicht viel langsamer sein als der A14X.

Beliebt nach Thema