Logo nowadaytechnol.com
Apfel 2023

Wie Behebe Ich Den ITunes-Fehlercode 3194?

Inhaltsverzeichnis:

Wie Behebe Ich Den ITunes-Fehlercode 3194?
Wie Behebe Ich Den ITunes-Fehlercode 3194?
Video: Wie Behebe Ich Den ITunes-Fehlercode 3194?
Video: How to fix iTunes Error 3194 on Windows 10/8/7 (Tutorial | 2021) 2023, Februar
Anonim

iTunes ist eine von Apple entwickelte Geräteverwaltungs-, Mediaplayer- und Radiosenderanwendung. Mit der Anwendung können Sie die Daten Ihres iPhones und vieles mehr sichern. Obwohl dies eine großartige Funktion ist, gibt es immer noch einige Probleme, mit denen verschiedene Benutzer von Zeit zu Zeit konfrontiert sind. Einer von ihnen ist der Fehler Code 3194. Dieser Fehler tritt häufig auf, wenn Sie versuchen, Ihr iOS auf eine neuere Version zu aktualisieren. Der Fehler wird normalerweise durch Ihre Internetverbindung, iOS mit Jailbreak usw. verursacht.

Image
iTunes-Fehlercode 3194

Dieses Problem ist sehr häufig und Sie müssen sich keine Sorgen machen, da wir Ihnen bei der Lösung des Problems helfen werden. In diesem Artikel werden wir die Ursachen der Fehlermeldung durchgehen und dann eine Liste der Lösungen bereitstellen, die Sie anwenden können, um Ihr Problem zu beheben.

Was verursacht den iTunes-Fehler 3194?

Dieser Fehler wird verursacht, weil iTunes keine Verbindung zu Apple-Servern herstellen kann, um die Updates herunterzuladen und zu installieren, oder wenn Sie Ihr iOS-Gerät auf den vorherigen Status zurücksetzen. Einige der häufigsten Ursachen für dieses Verhalten sind:

  • Schlechte Internetverbindung: Wenn Ihre Internetverbindung nicht ordnungsgemäß funktioniert, wird dieser Fehler wahrscheinlich angezeigt, da iTunes den Aktualisierungs- oder Wiederherstellungsprozess auf Ihrem iOS-Gerät ohne eine funktionierende Internetverbindung nicht abschließen kann.
  • Blockaden im Netzwerk: Wenn in Ihrem Netzwerk Blockaden auftreten oder Sie sich hinter einem Proxy befinden, werden möglicherweise einige der eingehenden Verbindungen blockiert, und iTunes kann keine Verbindung zu Apple-Servern herstellen, da die von iTunes verwendeten eingehenden / ausgehenden Verbindungen oder Ports blockiert werden App. Diese Blockierungen können auch durch Antivirensoftware oder durch die Einrichtung strenger Firewall-Richtlinien auf Ihrem Computer oder in Ihrem Netzwerk verursacht werden.
  • IOS mit Jailbreak: Wenn Ihr iOS einen Jailbreak aufweist oder Sie etwas an der Firmware optimiert haben, wird möglicherweise dieser Fehler angezeigt. Das Problem beim Jailbreaking besteht darin, dass manchmal die Konnektivität mit den Apple-Servern auf Ihrem Gerät blockiert wird, aufgrund derer Sie kein Upgrade oder keine Wiederherstellung Ihres Geräts durchführen können. Wenn Sie eine veraltete Version von iOS verwenden, wird dieser Fehler mit größerer Wahrscheinlichkeit angezeigt.
  • Apple-Domains / IP-Adressen in der Hosts-Datei auf die schwarze Liste setzen: Wenn Sie iTunes unter Windows oder Mac verwenden, wurde Ihre Hosts-Datei möglicherweise durch Malware oder Viren geändert, die die Domain- / IP-Adresse des Apfels zur Blacklist der Hosts-Datei hinzugefügt haben. Sobald der Blacklist in der Hosts-Datei eine Domain / IP-Adresse hinzugefügt wurde, kann Ihr Computer keine Verbindung zu dieser Domain oder IP-Adresse herstellen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass bei einem Jailbreak Ihres iOS-Geräts möglicherweise die Domain- / IP-Adresse des Apfels in die Blacklist der Hosts-Datei aufgenommen wurde, wodurch der Zugriff auf Apple-Server auf Ihrem Gerät blockiert wird und Ihr Gerät dies nicht kann Führen Sie eine Wiederherstellung oder ein Upgrade durch.

Im Folgenden sind diese Lösungen aufgeführt, mit denen Sie versuchen können, diesen Fehler zu beheben. Da die Lösungen von Ursache zu Ursache des Problems unterschiedlich sind, funktionieren nicht alle für Sie, sondern die eine oder andere. Probieren Sie daher alle diese Lösungen aus und finden Sie heraus, welche für Sie funktioniert.

Lösung 1: Entfernen Sie Konnektivitätsblockaden, indem Sie die Firewall- / Antivirensoftware deaktivieren

Das erste, was Sie tun können, ist, eine Firewall oder Antivirensoftware, die Sie möglicherweise auf Ihrem Gerät installiert haben, vorübergehend zu deaktivieren. Bestimmte Antivirensoftware blockiert häufig aus Sicherheitsgründen eingehende / ausgehende Verbindungen, und es besteht die Möglichkeit, dass die Konnektivität von iTunes mit seinen Servern blockiert wurde. Sie müssen also Ihre Antivirensoftware (falls vorhanden) auf Ihrem Gerät deaktivieren und die Firewall für einige Zeit deaktivieren, um festzustellen, ob Sie den Fehler in iTunes beheben können.

Image
Antivirus deaktivieren

Lösung 2: Versuchen Sie, eine andere Netzwerkverbindung zu verwenden

Manchmal kann Ihr Computer bestimmte Domänen oder IP-Adressen nicht erreichen. Die Problemumgehung besteht darin, iTunes von einem anderen Computer aus zu verwenden und Ihr iOS-Gerät damit zu aktualisieren oder wiederherzustellen. Auf diese Weise können Sie herausfinden, ob es Verbindungsprobleme mit Ihrem Computer gibt, aufgrund derer iTunes möglicherweise keine Verbindung zu seinen Servern herstellen kann. Wenn Sie mit iTunes einen anderen Computer aktualisieren / wiederherstellen können, bedeutet dies, dass auf Ihrem Computer einige Netzwerkprobleme auftreten, die behoben werden müssen. Der gleiche Fall ist bei der Netzwerkverbindung. Wenn für die von Ihnen verwendete Netzwerkverbindung ein Proxy oder eine strenge Firewall eingerichtet ist, kann iTunes möglicherweise nicht mehr auf seine Server zugreifen, und Sie haben wahrscheinlich eine defekte oder nicht funktionierende iTunes-App auf Ihrem System.

Lösung 3: Aktualisieren Sie Ihre iTunes App

Manchmal kann eine veraltete iTunes-Anwendung die Ursache für dieses Problem sein. Wenn Sie Ihre iTunes-Anwendung noch nicht aktualisiert haben. Erwägen Sie, es auf Ihrem Gerät zu aktualisieren, und prüfen Sie, ob der Fehler für Sie behoben wird. Eine veraltete iTunes-App könnte die Ursache für dieses Problem sein. Abhilfe schaffen Sie, indem Sie die neueste iTunes-App für Ihr Gerät herunterladen und installieren.

Um iTunes zu aktualisieren, öffnen Sie es einfach und gehen Sie zu Hilfe und wählen Sie Auf Updates prüfen.

Image
ITunes aktualisieren

Lösung 4: Verwenden Sie die richtige Firmware für Ihr Gerät

Dieser Fehler kann auch auftreten, wenn Sie eine andere Firmware auf Ihrem iOS-Gerät verwenden als die von Apple selbst bereitgestellte oder die von Apple-Entwicklern erstellte Firmware. Wenn Sie zu den Leuten gehören, die gerne Dinge optimieren und mit Ihrem Gerät spielen, haben Sie möglicherweise eine inoffizielle Firmware auf Ihrem Apple-Gerät installiert, die diesen Fehler verursachen kann. Wenn dies der Fall ist, kehren Sie zur ursprünglichen Firmware Ihres Geräts zurück und prüfen Sie, ob Sie diesen Fehler beheben können.

Lösung 5: Setzen Sie Ihr iOS-Gerät remote zurück

Wenn alle oben genannten Lösungen für Sie nicht funktionieren, können Sie versuchen, Ihr iOS-Gerät über iCloud zurückzusetzen und anschließend die Aktualisierungs- / Wiederherstellungsaufgabe anzuwenden. Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr iOS-Gerät von iCloud zurückzusetzen:

  1. Loggen Sie sich in Ihre ein iCloud Konto mit dem iCloud Website oder von einem anderen iOS-Gerät.
  2. Sobald Sie angemeldet sind, gehen Sie zum Abschnitt „Finde mein iPhone”. Es wird eine Karte geöffnet, die Ihnen den Standort Ihres Geräts anzeigt.
  3. Wählen Sie nun das iOS-Gerät aus, das Sie aktualisieren / wiederherstellen möchten. (Klicken Sie dazu auf Alle Geräte im oberen Menü und wählen Sie Ihr Gerät).

    Image
    IPhone finden
  4. Klicken Sie anschließend auf Löschen Schaltfläche auf der Karte des iOS-Geräts. Dadurch wird der Vorgang des Zurücksetzens Ihres iOS-Geräts auf die Werkseinstellungen gestartet. Es kann einige Zeit dauern, bis das von Ihnen ausgewählte iOS-Gerät auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt wird.
  5. Überprüfen Sie als Nächstes, ob Sie die Aktualisierungs- / Wiederherstellungsaufgabe mit iTunes ausführen können.

Wenn Ihr iOS-Gerät geändert und seine Einstellungen angepasst wurden, wird dieser Fehler hoffentlich durch Zurücksetzen behoben.

Beliebt nach Thema