Logo nowadaytechnol.com
Windows 2023

Fix: Computer Erkennt Keine Kopfhörer

Inhaltsverzeichnis:

Fix: Computer Erkennt Keine Kopfhörer
Fix: Computer Erkennt Keine Kopfhörer
Video: Fix: Computer Erkennt Keine Kopfhörer
Video: Windows 10 erkennt Kopfhörer nicht, wenn sie an FIX angeschlossen sind 2023, Februar
Anonim

Einige Benutzer haben berichtet, dass sie Probleme haben, ihre Kopfhörer mit ihren Computern zu verbinden. Meistens wird dieses spezielle Problem auf Laptops gemeldet, aber einige Benutzer haben es Berichten zufolge auch auf Desktops mit dedizierten Soundkarten festgestellt.

Dieses Problem ist nicht spezifisch für Windows-Versionen und wird häufig unter Windows 7, Windows 8 und Windows 10 gemeldet.

Hinweis: Bevor Sie mit den folgenden Methoden fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie alle dedizierten Audiotreiber installieren, die Ihr Motherboard möglicherweise benötigt. Wenn Sie eine dedizierte Soundkarte haben, installieren Sie bitte die richtigen Treiber dafür. Wenn dieses Problem auf einem Laptop auftritt, besuchen Sie die Download-Website des Herstellers und laden Sie alle Audiotreiber herunter, die für Ihr bestimmtes Modell empfohlen werden.

Wenn Ihre Windows-Version Ihre Kopfhörer (Headset) beim Anschließen nicht erkennt, helfen höchstwahrscheinlich die folgenden Korrekturen. Im Folgenden finden Sie eine Sammlung von Methoden, mit denen Benutzer in ähnlichen Situationen das Problem behoben haben. Befolgen Sie die folgenden Methoden, bis Sie auf eine Lösung stoßen, die das Problem in Ihrer speziellen Situation löst.

Methode 1: Deaktivieren Sie die Erkennung der Frontplattenbuchse (falls zutreffend)

Einige Benutzer haben festgestellt, dass dieses Problem aufgrund der Art und Weise auftritt, wie die Realtek-Software die Panel-Buchsen verwaltet. Durch Deaktivieren der Erkennung der Kopfhörerbuchse über die Frontplattenbuchse ist es einigen Benutzern gelungen, ihre Kopfhörer zu erkennen. Dies scheint ein isolierter Realtek-Softwarefehler zu sein und tritt möglicherweise nicht in jeder Version auf.

Hinweis: Diese Methode ist nicht anwendbar, wenn Sie Realtek HD Audio Manager nicht zum Verwalten Ihrer Soundströme verwenden.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Deaktivieren der Erkennung von Kopfhörerbuchsen in der Realtek-Software:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. öffnen Lauf Box. Geben Sie dann „Steuerung" in dem Lauf Box und schlagen Eingeben öffnen Schalttafel.
    Image
    Image
  2. Im Schalttafel, wählen Hardware und Sound dann klicken Sie auf Realtek HD Audio Manager.

    Image
    Image
  3. Klicke auf Erweiterte Geräteeinstellungen und wählen Sie Trennen Sie alle Eingangsbuchsen als unabhängige Eingabegeräte. dann schlagen OK um die Änderungen zu speichern.
    Image
    Image

    Hinweis: Wenn Sie eine ältere Version des Realtek HD Audio Managers haben, gehen Sie zu Verbinder Einstellungen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Deaktivieren Sie die Erkennung der Frontplattenbuchse.

  4. Sobald die Änderung durchgeführt wurde, schließen Sie “Realtek HD Audio Manager” und starten Sie Ihren Computer neu. Überprüfen Sie beim nächsten Start, ob das Problem behoben wurde. Wenn Ihr PC Ihre Kopfhörer / Ihr Headset immer noch nicht erkennen kann, fahren Sie fort Methode 2.

Methode 2: Aktivieren Sie den Multi-Stream-Modus (falls zutreffend)

Meistens wird dieses spezielle Problem durch verursacht Realtek HD Audio Manager Rahmen. Einige Benutzer haben berichtet, dass ihre Headsets erkannt wurden, sobald sie den Multi-Stream-Modus in den Realtek HD Audio Manager-Einstellungen aktiviert haben.

Hinweis: Diese Methode ist nur anwendbar, wenn Sie den Realtek Audio-Treiber verwenden.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Aktivieren des Multi-Stream-Modus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. öffnen Lauf Box. Geben Sie dann „SteuerungUnd getroffen Eingeben um die Systemsteuerung zu öffnen.
    Image
    Image
  2. Innerhalb Schalttafel, klicke auf Hardware und Sound und dann auf klicken Realtek HD Audio Manager.
    Image
    Image
  3. Klicken Sie dann oben rechts auf Erweiterte Geräteeinstellungen und aktivieren Sie den Multi-Stream-Modus. Schlagen OK um die Änderungen zu speichern.
  4. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start behoben ist. Wenn das Headset von Ihrem PC immer noch nicht erkannt wird, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 3: Aktualisieren auf die neuesten Audiotreiber

Einige betroffene Benutzer haben es geschafft, das Problem zu beheben und ihren PC dazu zu bringen, ihre Kopfhörer zu erkennen, indem sie auf die neuesten verfügbaren Audiotreiber aktualisiert haben.

Ihr Computer erkennt Ihre Kopfhörer möglicherweise nicht, da Windows nicht die richtigen Audiotreiber verwendet oder die Treiber nach einer fehlerhaften Installation beschädigt wurden. Dies tritt häufig auf, wenn Benutzer von einer älteren Version auf Windows 10 aktualisieren.

Der schnellste Weg, um zu überprüfen, ob Ihr PC die richtigen Audiotreiber verwendet, ist viDevice Manager. Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. um die Run-Box zu öffnen. Geben Sie dann „devmgmt.mscUnd getroffen Eingeben um den Geräte-Manager zu öffnen.
    Image
    Image
  2. Innerhalb GerätemanagerErweitern Sie das Dropdown-Menü Sound-, Video- und Gamecontroller und prüfen Sie, ob Ihr Headset hier aufgeführt ist. Wenn es aufgelistet ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren. Klicken Sie anschließend auf "Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen" und prüfen Sie, ob eine neue Version verfügbar ist.
    Image
    Image

    Hinweis: Wenn es Ihnen gelingt, eine neue Treiberversion zu installieren, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start behoben ist. Wenn Ihr Headset im Sound-, Video- und Gamecontroller-Menü nicht sichtbar ist, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

  3. Überprüfen Sie, ob einer der Einträge in Gerätemanager haben gelbes Ausrufezeichen im Symbol. Höchstwahrscheinlich können sie durch Erweitern der gefunden werden Unbekannte Geräte Dropdown-Menü.
  4. Wenn Sie ein Gerät finden, das unter aufgeführt ist Unbekannte GeräteKlicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren. Wenn die Aktualisierungskomponente den Treiber nicht findet, doppelklicken Sie auf den Eintrag und gehen Sie zu Einzelheiten Tab.
  5. Verwenden Sie das Dropdown-Menü zur Auswahl GeräteinstanzpfadKopieren Sie dann den Wert und fügen Sie ihn in eine Online-Suche ein. Sie sollten sich dann ein klares Bild davon machen, welchen Treiber Sie installieren müssen.
    Image
    Image
  6. Installieren Sie den Treiber, der nicht erkannt wird, und starten Sie Ihren Computer neu. Überprüfen Sie beim nächsten Neustart, ob das Problem behoben wurde.

Methode 4: Ändern Sie das Standard-Soundformat

Möglicherweise funktioniert das auf Ihrem Computer konfigurierte Soundformat mit Ihren Kopfhörern nicht ordnungsgemäß. Daher ändern wir in diesem Schritt das vom Computer verwendete Standard-Soundformat und prüfen, ob das Problem mit den Kopfhörern dadurch behoben wird. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Steuerung" und drücke "Eingeben" um das Bedienfeld zu starten.

    Image
    Zugriff auf die Classic Control Panel-Oberfläche
  3. Klick auf das "Hardware und Sound" Option und wählen Sie dann die "Klang" Taste.
  4. Klick auf das "Wiedergabe" Klicken Sie auf die Registerkarte und doppelklicken Sie dann auf "Standard-Wiedergabegerät" das wird von Ihrem Computer verwendet.

    Image
    Auswahl der Option „Wiedergabe“.
  5. Klick auf das "Standardformat" Option und wählen Sie dann eine andere Option aus der Liste.
  6. Wählen "Anwenden" und dann auf klicken "OK".
  7. Überprüfen Sie nun, ob Ihre Kopfhörer von Ihrem Computer erkannt werden.

Methode 5: Treiber wechseln

Möglicherweise verhindert der Treiber, den Sie auf Ihrem Computer verwenden, die ordnungsgemäße Erkennung Ihrer Kopfhörer. Daher konfigurieren wir in diesem Schritt den Computer so, dass anstelle des von Ihnen auf Ihrem Computer installierten Standard-Audiotreibers der von Windows verwendete Audiotreiber verwendet wird. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Devmgmt.msc" und drücke "Eingeben" um den Geräte-Manager zu starten.

    Image
    Dialogfeld ausführen: devmgmt.msc
  3. Erweitern Sie im Geräteverwaltungsfenster die Option "Sound-, Video- und Gamecontroller" Option und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Soundtreiber, der gerade von Ihrem Computer verwendet wird.
  4. Wähle aus "Treiber aktualisieren" Klicken Sie auf die Schaltfläche und klicken Sie dann auf "Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware" Möglichkeit.

    Browser für den Treiber manuell
    Browser für den Treiber manuell
  5. Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf „Lassen Sie mich aus der Liste der verfügbaren Treiber auswählen”Und wählen Sie dann die "Hochauflösendes Audio-Gerät" Möglichkeit.
  6. Klicke auf "Nächster" und bestätigen Sie die Eingabeaufforderungen auf dem nächsten Bildschirm.
  7. Überprüfen Sie, ob das Problem nach der Installation dieser Treiber weiterhin besteht.

Methode 6: Auswahl des richtigen Geräts

Ein häufiges Problem bei den Realtek Audio-Treibern ist, dass Sie manchmal auf das Gerät hinweisen müssen, das Sie gerade an den Computer angeschlossen haben, damit es es richtig erkennt. Daher definieren wir in diesem Schritt dieses Gerät im Realtek Control Center. Dafür:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste und wählen Sie "Sound Manager".
  2. Dies sollte nun den Realtek Sound Manager öffnen. Wenn dies nicht der Fall ist, suchen Sie in der Suchleiste in der Taskleiste danach.
  3. Klicken Sie im Realtek Audio Manager auf "Kleiner gelber Ordner" auf der rechten Seite des Fensters und überprüfen Sie die “Aktivieren Sie den Auto-Pop-Dialog" Möglichkeit.

    Image
    Aktivieren Sie den Autopop-Dialog
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Änderungen speichern, wenn Sie diese Option ausgewählt haben.
  5. Ziehen Sie nun das 3,5-mm-Kabel ab, mit dem Sie die Kopfhörer an den Computer anschließen, und ziehen Sie das USB-Kabel ab, wenn Ihre Kopfhörer den USB-Verbindungsmodus verwenden.
  6. Der Dialog sollte auftauchen und Sie fragen "Welches Gerät hast du angeschlossen", Dieser Dialog sollte Dropdown enthalten und Sie müssen auswählen "Kopfhörer" davon.
  7. Überprüfen Sie nach Auswahl der Kopfhörer, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 7: Nach Hardwareänderungen suchen

Manchmal müssen Sie Ihre Treiber neu initialisieren, damit die Kopfhörer ordnungsgemäß funktionieren, wenn sie defekt sind. Daher navigieren wir in diesem Schritt zum Geräte-Manager und deinstallieren dann jede Instanz der Realtek Audio-Treiber. Danach werden wir nach Hardwareänderungen suchen, um sie automatisch neu zu installieren. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Devmgmt.msc" und drücken Sie die Eingabetaste.

    Image
    Dialogfeld ausführen: devmgmt.msc
  3. Erweitern Sie im Geräte-Manager die Option "Sound-, Video- und Gamecontroller" Option und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die "Soundtreiber" die Sie gerade verwenden.
  4. Wähle aus "Gerät deinstallieren" Option und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um diesen Treiber von Ihrem Computer zu deinstallieren.

    Image
    Klicken Sie auf die Option "Gerät deinstallieren"
  5. Erweitern Sie auch die “Audio-Ein- und Ausgänge”Und deinstallieren Sie alle Geräte von dort auf die gleiche Weise.
  6. Jetzt drücken "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen erneut zu öffnen und einzugeben "Steuerung".
  7. Drücken Sie die Eingabetaste, um das Bedienfeld zu starten, und klicken Sie auf "Programm deinstallieren" Möglichkeit.

    Image
    Programm deinstallieren
  8. Klicken Sie in der App-Liste mit der rechten Maustaste auf "Realtek Audio-Treiber" Option und wählen Sie die "Deinstallieren" Taste.
  9. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber von Ihrem Computer zu deinstallieren.
  10. Wenn Sie diesen Treiber zu einem beliebigen Zeitpunkt auf Ihren Computer heruntergeladen haben, müssen Sie ihn vollständig löschen.
  11. Starten Sie nun den Geräte-Manager erneut und klicken Sie auf "Scannen nach Hardwareänderungen" Symbol oben im Fenster.
  12. Die Treiber werden nun automatisch ersetzt.
  13. Überprüfen Sie, ob die Kopfhörer jetzt erkannt werden.

Methode 8: Automatische Upgrades verschieben

Dieser Schritt ist wichtig für Personen, deren Kopfhörer / Lautsprecher nach der Aktualisierung des Treibers nicht erkannt werden. Daher werden wir in diesem Schritt zuerst ein Downgrade auf die vorherige Version der Treiber durchführen und dann verhindern, dass Windows die Treiber aktualisiert. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Devmgmt.msc" und drücken Sie die Eingabetaste.

    Image
    Dialogfeld ausführen: devmgmt.msc
  3. Erweitern Sie im Geräte-Manager die Option "Sound-, Video- und Gamecontroller" Option und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die "Soundtreiber" die Sie gerade verwenden.
  4. Wählen "Eigenschaften" und klicken Sie dann auf "Treiber" Registerkarte und wählen Sie die "Rollback-Treiber" Möglichkeit.

    Image
    Auswahl der Option „Rollback-Treiber“
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihre Treiberaktualisierungen zurückzusetzen.
  6. Laden Sie anschließend diese Problembehandlung auf Ihren Computer herunter, um zu verhindern, dass Windows bestimmte Treiber automatisch aktualisiert.
  7. Lauf Befolgen Sie die Anweisungen zur Fehlerbehebung und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um zukünftige Aktualisierungen zu verhindern.
  8. Überprüfen Sie auf diese Weise, ob das Problem behoben ist.

Methode 9: Deaktivieren Sie die exklusive Kontrolle

In einigen Fällen übernehmen Anwendungen möglicherweise die ausschließliche Kontrolle über Ihren Treiber, wodurch die Kopfhörer möglicherweise nicht erkannt werden. Daher werden wir in diesem Schritt die Treibereinstellungen neu konfigurieren, um zu verhindern, dass Anwendungen die ausschließliche Kontrolle über das Gerät übernehmen können. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Steuerung" um die Systemsteuerung zu starten und klicken Sie auf "Hardware und Sound" Möglichkeit.

    Image
    Öffnen Sie "Hardware und Sound"
  3. Klick auf das "Klang" Klicken Sie auf die Schaltfläche und klicken Sie dann auf "Wiedergabe" Tab.
  4. Doppelklicken Sie auf Ihr Wiedergabegerät und klicken Sie dann auf "Fortgeschritten" Tab.
  5. Deaktivieren Sie das KontrollkästchenErmöglichen Sie Anwendungen, die ausschließliche Kontrolle über dieses Gerät zu übernehmen”Und wählen Sie die "Anwenden" Möglichkeit.

    Exklusive Steuerung des Wiedergabegeräts
    Deaktivieren Sie "Anwendungen erlauben", die ausschließliche Kontrolle über dieses Gerät zu übernehmen
  6. Klicke auf "OK" aus dem Fenster schließen.
  7. Überprüfen Sie, ob das Problem mit Ihren Kopfhörern dadurch behoben wurde.

Methode 10: Cortan aus der Taskleiste ausblenden

Einige Benutzer haben dieses Problem behoben, indem sie Cortan in ihrer Taskleiste ausgeblendet haben, andere, indem sie es vorübergehend deaktiviert haben. Daher werden wir in diesem Schritt einige Windows-Einstellungen neu konfigurieren, um Cortan zuerst in unserer Taskleiste auszublenden. Wenn dies nicht funktioniert, werden wir versuchen, Cortanc vollständig zu deaktivieren. Dafür:

  1. Klicken Sie auf Ihrem Desktop mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich in der Taskleiste.
  2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Show Cortanbutton" Klicken Sie auf die Schaltfläche und überprüfen Sie, ob der Cortanbutton jetzt verschwunden ist.

    Image
    Deaktivieren von Show Cortanbutton in der Taskleiste
  3. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.
  4. Wenn das Problem nicht behoben ist, können Sie Cortan von hier aus vollständig deaktivieren.
  5. Überprüfen Sie, ob das Deaktivieren von Cortan das Problem mit Ihrem Computer behebt.

Methode 11: Ausführen der Fehlerbehebung

Es ist möglich, dass die Kopfhörer nicht erkannt werden, weil das Audio auf Ihrem Computer aufgrund eines Treiberfehlers fehlerhaft ist. Daher führen wir in diesem Schritt die Windows-Fehlerbehebung über die Einstellungen aus, um Audioprobleme automatisch zu überprüfen und zu beheben. Dafür:

  1. Drücken Sie "Windows" + "ICH" um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Klicke auf "Update und Sicherheit" und wählen Sie dann die "Fehlerbehebung" Schaltfläche aus dem linken Bereich.
  3. Klick auf das "Audio abspielen" Option aus der Liste und wählen Sie dann die "Führen Sie die Fehlerbehebung aus" Taste.

    Image
    Fehlerbehebung bei der Audiowiedergabe
  4. Warten Sie, bis die Fehlerbehebung fortgesetzt wurde, und klicken Sie dann auf das Gerät, für das Sie eine Fehlerbehebung durchführen möchten.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle Probleme mit dem Audio Ihres Computers erfolgreich zu beheben, und überprüfen Sie, ob die Kopfhörer jetzt erkannt werden.

Methode 12: Headset auswählen

Einige Leute hatten dieses Problem mit ihren Kopfhörern, bei denen entweder ihr Mikrofon oder ihre Kopfhörer auf Realtek-Treibern nicht erkannt wurden. Daher wählen wir in diesem Schritt anstelle von Kopfhörern ein Headset aus, damit der Computer sowohl Ihr Mikrofon als auch Ihre Kopfhörer gemeinsam erkennen kann. Dafür:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste und wählen Sie "Sound Manager".
  2. Dies sollte nun den Realtek Sound Manager öffnen. Wenn dies nicht der Fall ist, suchen Sie in der Suchleiste in der Taskleiste danach.
  3. Klicken Sie im Realtek Audio Manager auf "Kleiner gelber Ordner" auf der rechten Seite des Fensters und überprüfen Sie die “Aktivieren Sie den Auto-Pop-Dialog" Möglichkeit.

    Image
    Aktivieren Sie den Autopop-Dialog
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Änderungen speichern, wenn Sie Ihre Auswahl ändern mussten, damit sie wirksam wird.
  5. Entfernen Sie das 3,5-mm-Kabel, mit dem Sie Ihre Kopfhörer an den Computer angeschlossen haben, oder entfernen Sie das USB-Kabel, das Sie möglicherweise für die Kopfhörerverbindung verwenden.
  6. Schließen Sie das Kabel wieder an Ihren Computer an und Sie sollten das sehen "Welches Gerät hast du angeschlossen" Popup, dieser Dialog sollte Dropdown enthalten und Sie müssen auswählen "Headset" davon.
  7. Stellen Sie nach Auswahl der Headset-Option sicher, dass das Problem weiterhin auftritt.

Methode 13: Ändern der Realtek-Einstellungen

In einigen Fällen ist Ihr Kopfhörer im Realtek Audio Manager möglicherweise nicht ordnungsgemäß eingerichtet, sodass er vom Computer nicht erkannt wird. Daher werden wir in diesem Schritt einige Realtek-Einstellungen ändern, mit denen wir unsere Kopfhörer als Stereo anstelle von 7.1 einrichten können. Dazu müssen wir sie jedoch zuerst auf Letzteres ändern. Um das zu tun:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Lautsprecher" Symbol in der Taskleiste und wählen Sie dann die "Realtek Audio Manager" Option oder Sie können den Realtek Audio Manager auch öffnen, indem Sie mit Windows Search in der Taskleiste suchen.
  2. Klicken Sie nach dem Starten des Realtek Audio Managers auf "Sprecher" Symbol und wählen Sie dann die "Lautsprecherkonfiguration" Dropdown-Liste.
  3. Wählen "7.1 umgibt”Aus der Liste und speichern Sie Ihre Einstellungen.

    Image
    Auswahl der Option 7.1 Surround aus der Liste der Lautsprecherkonfigurationstasten
  4. Trennen Sie Ihre Kopfhörer von Ihrem Computer, ohne den Realtek Audio Manager zu schließen, indem Sie die 3,5-mm-Kabel von der Audio-Buchse entfernen.
  5. Warten Sie einige Zeit und schließen Sie das Kabel wieder an Ihren Computer an.
  6. Dieses Mal wählen Sie "Stereo" Klicken Sie in der Dropdown-Liste für die Lautsprecherkonfiguration auf und speichern Sie Ihre Änderungen.
  7. Prüfen um zu sehen, ob dies das Problem mit den nicht erkannten Kopfhörern auf Ihrem Computer behebt.

Methode 14: Deinstallieren Sie Realtek-Treiber und bereinigen Sie die Registrierung

Wenn Sie dieses Problem bisher auf Ihrem Computer nicht beheben konnten, sollten Sie versuchen, die auf Ihrem Computer installierten Realtek-Treiber zu entfernen. Dazu müssen wir die Treiber vollständig deinstallieren, die Registrierung von Rückständen befreien und die Treiber von einer neuen Quelle neu installieren. Um dies zu tun:

  1. Drücken Sie "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen "Devmgmt.msc" und drücken Sie die Eingabetaste.

    Image
    Dialogfeld ausführen: devmgmt.msc
  3. Erweitern Sie im Geräte-Manager die Option "Sound-, Video- und Gamecontroller" Option und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die "Soundtreiber" die Sie gerade verwenden.
  4. Wähle aus "Gerät deinstallieren" Option und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um diesen Treiber von Ihrem Computer zu deinstallieren.

    Image
    Klicken Sie auf die Option "Gerät deinstallieren"
  5. Jetzt drücken "Windows" + "R" um die Eingabeaufforderung Ausführen erneut zu öffnen und einzugeben "Steuerung".
  6. Drücken Sie die Eingabetaste, um das Bedienfeld zu starten, und klicken Sie auf "Programm deinstallieren" Möglichkeit.

    Image
    Programm deinstallieren
  7. Klicken Sie in der App-Liste mit der rechten Maustaste auf "Realtek Audio-Treiber" Option und wählen Sie die "Deinstallieren" Taste.
  8. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber von Ihrem Computer zu deinstallieren.
  9. Nachdem die Realtek-Treiber von unserem Computer deinstalliert wurden, können wir mit der Bereinigung der Registrierung fortfahren.
  10. Laden Sie CC Cleaner von hier herunter und führen Sie das Tool aus, um Ihre Registrierung von Rückständen zu reinigen.
  11. Nachdem Sie auch Ihre Registrierung gelöscht haben, klicken Sie auf „Nach Problemen suchenOption innerhalb von CC Cleaner und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Probleme zu beheben.
  12. Starten Sie anschließend Ihren Computer neu und laden Sie einen anderen Treiber von der Website Ihres Systemherstellers herunter, falls Windows diesen nicht automatisch installiert.

Beliebt nach Thema