Logo nowadaytechnol.com
Hardware 2023

AMD 'Big Navi' RDNA 2-GPUs Werden Vor Microsoft Xbox Series X Und Sony PlayStation 5 Gestartet

Inhaltsverzeichnis:

AMD 'Big Navi' RDNA 2-GPUs Werden Vor Microsoft Xbox Series X Und Sony PlayStation 5 Gestartet
AMD 'Big Navi' RDNA 2-GPUs Werden Vor Microsoft Xbox Series X Und Sony PlayStation 5 Gestartet

Video: AMD 'Big Navi' RDNA 2-GPUs Werden Vor Microsoft Xbox Series X Und Sony PlayStation 5 Gestartet

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Xbox Series X и S — единственные консоли с поддержкой RDNA 2?Игры на Xbox Series X И SONY в 4К 60FPS 2023, Januar
Anonim
Image
Navi

AMD hat offiziell bestätigt, dass seine nächste Generation von Grafikkarten, die die RDNA2- oder Big Navi- oder Nav 2X-Architektur enthalten, zuerst für Computer verfügbar sein wird. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass diese Premium-AMD-Grafikkarten mit Hardware-Ray-Tracing vor den kommenden Premium-Spielekonsolen der nächsten Generation, der Microsoft Xbox Series X und der Sony PlayStation 5, erhältlich sein werden.

AMD hat bestätigt, dass der kommende Big Navi-Grafikprozessor das erste Produkt sein wird, das auf der RDN2-Architektur basiert. Dies bedeutet eindeutig, dass Grafikkarten für PCs mit AMD-GPU mit RDN2-, Navi 2X- oder Navi 2-Architektur die ersten im Handel erhältlichen Produkte sein werden. Mit anderen Worten, AMD hat versprochen, dass PC-Spieler in der Lage sein sollten, die Premium-AMD-Grafikkarte der nächsten Generation in die Hände zu bekommen, bevor die Spielekonsolen der nächsten Generation überhaupt eintreffen.

Enthusiasten von Spielern, die AMD ZEN 3-CPUs und RDN2-GPUs vor Ende 2020 erhalten möchten, bestätigt AMD CFO:

Devinder Kumar, Chief Financial Officer von AMD, bestätigte, dass Navi 2 das „erste RDN2-Basisprodukt“von AMD sein wird. Er sprach auf der Securities of Technology Conference der Bank of Americ2020. Diese Aussage deutet darauf hin, dass ihre RDN2-Architektur auf dem PC verfügbar sein wird, bevor sie auf Spielekonsolen der nächsten Generation verfügbar wird.

RDN2, auch bekannt als Navi 2X oder einfach Navi 2, wird voraussichtlich eine begeisterte Grafikkarte sein. Das Big Navi wird auf der kommenden RDN2-Architektur basieren und bedeutet, dass Karten Ray Tracing unterstützen müssen. Übrigens hatte AMD zuvor angegeben, dass nur die RDN2-basierten Grafikkarten der Spitzenklasse Ray Tracing über dedizierte Kerne auf Hardware-Ebene unterstützen, während die mittelgroßen und erschwinglichen AMD-Grafikkarten möglicherweise keine Ray Tracing-Funktion haben, um die Preise in Schach zu halten.

Image
[Bildnachweis: AMD viOverClocker3D]

Die Sony PlayStation 5 und die Microsoft Xbox Series X werden voraussichtlich in der Saison „Holiday 2020“erscheinen. Dies bedeutet, dass PC-Spieler damit rechnen sollten, RDN2 vor November 2020 zu sehen. Kumar fügte hinzu: „Navi 2 ist sehr aufregend, oder was unsere Fans als Big Navi bezeichnet haben“, was ihn weiter dazu veranlasste, zu sagen: „Big Navi ist ein Halo-Produkt“und „Enthusiasten lieben es, das Beste zu kaufen, und wir arbeiten mit Sicherheit daran, ihnen das Beste zu geben.“Kumar fügte hinzu, dass AMD „auf dem richtigen Weg ist, unsere Zen 3-CPUs und RDN2-GPUs der nächsten Generation Ende 2020 auf den Markt zu bringen“.

AMD RDN2-GPUs kommen zuerst auf den PC, später Konsolen der nächsten Generation - Big Navi Halo & Mainstream Radeon RX-Grafikkarten mit Navi der 2. Generation später in diesem Jahr https://t.co/Of1zx9pk5e pic.twitter.com/39UjFCOjJi

- Wccftech (@wccftechdotcom) 3. Juni 2020

Diese Aussagen deuten eindeutig darauf hin, dass es eine ganze Reihe von AMD-GPUs der nächsten Generation sowie AMD-CPUs geben wird, um erstklassige Gaming-Computer der Spitzenklasse zu bauen. Während die Big Navi RDN2-basierten GPUs in High-End-AMD Radeon-Grafikkarten enthalten sein werden, werden auch die ZEN 3-basierten CPUs der Ryzen- und Threadripper-Serie verfügbar sein.

Basierend auf dem vom AMD CFO geteilten Zeitplan scheint es, dass die Grafikkarten der nächsten Generation der AMD Radeon RX 6000-Serie zwischen September und Oktober eintreffen sollten. Interessanterweise sagte Kumar auch, dass „die RDN2-Architektur den gesamten Stapel durchläuft“. Dies bedeutet, dass es eine große Auswahl an Grafikkarten geben wird, die alle auf der RDN2-Architektur basieren.

AMD Bifurcating Gaming-optimierte und rechneroptimierte Grafikarchitektur:

Der CFO von AMD sprach auch über CDNA, die rechnerorientierte Grafikarchitektur von AMD. Er bemerkte: „Es gibt einige Spielefunktionen, die im Computersegment nicht benötigt werden. Und dann gibt es einige rechenspezifische Funktionen, die beim Spielen nicht benötigt werden. Um Effizienz und Leistung zu erzielen, haben wir uns entschlossen, die Architektur aufzuteilen.

Wir sehen in diesem Bereich enorme Wachstumschancen für Gaming- und Rechenzentrums-GPUs in den nächsten fünf Jahren. Durch die Aufteilung unserer Roadmap können wir die Arbeitslast und die verwendeten Anwendungsfälle optimieren, um den Umsatz in der GPU zu steigern Platz."

Image
[Bildnachweis: AMD viOverClocker3D]

Eine solche Trennung von Technologien ermöglicht es der AMD RDN2-Architektur, viel schlanker und energieeffizienter zu sein. Die Spielkarten können Rechenkerne beseitigen, während die CDN-Karten Spielkerne beseitigen.

AMD Big Navi RDN2Graphics-Karten werden NVIDIKiller?

Die RDN2-Architektur von AMD soll die Leistung pro Watt gegenüber der aktuellen Generation von RDNA-basierten Produkten um unglaubliche 50 Prozent steigern. Dies ist auf den Effizienzvorteil zurückzuführen, den die Radeon-Architektur der nächsten Generation von AMD bietet. Diese Gewinne sind möglich, weil AMD seine gesamte Produktion auf den 7-nm-Knoten verlagert hat. Im Wesentlichen scheint AMD eine Leistungssteigerung ohne größere Verschiebung des Prozessknotens erzielt zu haben.

RDN2 wird auch Radeon-Grafikhardware mit Unterstützung für neue Funktionen wie Mesh-Shader, Shading mit variabler Rate, hardwarebeschleunigtes Raytracing und mehr versorgen. Dies bedeutet natürlich einen erheblichen Sprung in den Grafikfunktionen von AMD sowie in der Energieeffizienz von Radeon. Mit anderen Worten, AMD scheint schnell das NVIDIKiller-Tag zu rechtfertigen.

Beliebt nach Thema